Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article, a company page or a bio (yours ?)...


Ärztliche Lebensmüdenbetreuung

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die erste Ärztliche Lebensmüdenbetreuung wurde 1956 von dem Arzt und Pfarrer Klaus Thomas in Berlin mit dem Ziel gegründet, suizidgefährdeten Menschen medizinisch und seelsorgerlich zur Seite zu stehen.

Hier wurden auch die ersten Psychopharmaka in Deutschland angewendet. Seit 1971 hatte die Ärztliche Lebensmüdenbetreuung ihren Sitz im I.-H.-Schultz-Institut in Berlin-Zehlendorf, einem Forschungsinstitut für Hypnose und autogenes Training.

Am 5. Oktober 1956 veröffentlichte Klaus Thomas namens der Ärztlichen Lebensmüdenbetreuung eine private Telefonnummer für Hilfesuchende. Damit begann die Telefonseelsorge in Deutschland.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Franz-Josef Hücker: Bevor du Selbstmord begehst, ruf mich an! Krisenintervention durch ehrenamtliche Seelsorge, rund um die Uhr. In: Fachjournalist, ISSN 1860-2827, Jg. 2011, Nr. 1, S. 26–31.


Diese artikel "Ärztliche Lebensmüdenbetreuung" ist von Wikipedia