Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


ABViewer

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



ABViewer
Vermessung eines 3D-Modells in ABViewer 12 (Windows 10)
Vermessung eines 3D-Modells in ABViewer 12 (Windows 10)
Basisdaten
Entwickler CADSoftTools
Erscheinungsjahr 2003
Aktuelle Version 12[1]
(5. Juni 2017)
Betriebssystem Microsoft Windows, Linux mit Wine
Programmiersprache Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 639: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)
Kategorie CAD
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
www.cadsofttools.de

ABViewer ist eine vielseitige Software zur Arbeit mit DWG, DXF, PLT, STEP, IGES, STL und andere 2D- und 3D-CAD-Dateien.[2] Die Anwendung erlaubt, die Zeichnungen zu erstellen, zu bearbeiten und sie als AutoCAD DWG/DXF, PDF, JPG und andere Vektor- und Rasterformate zu speichern.[3]

Im Jahre 2003 wurde die Software von CADSoftTools entwickelt. Seitdem wurde das Programm in mehr als 30 Sprachen übersetzt[4] und jetzt unterstützt es mehr als 50 2D/3D Vektor- und Rasterformate.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Frühversion vom ABViewer war ein Betrachter, der auch erlaubt, CAD-Dateien zusammenzufügen, BMP- und EMF-Bilder in der Zwischenablage zu halten und die Dateigruppe auszudrucken. Ursprünglich unterstütze das Programm 20 Sprachen und war in zwei Versionen (Standard und Professional) verfügbar.[5] Im Jahre 2007 ging es nicht mehr nur um einen Viewer. Er wurde ein Werkzeug zur Betrachtung, Bearbeitung und Umwandlung von CAD-Dateien. Die Anwendung hatte den ganzen Satz der Werkzeuge des professionellen Editors und unterstützte Funktionen, die in Design und Projektierung benutzt werden. Als ein Konverter ermöglicht ABViewer, die ausgewählten Teile des Bilds umzuwandeln.

Möglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Betrachter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABViewer erlaubt 2D- und 3D-Zeichnungen zu betrachten. Er unterstützt die Arbeit mit Layers und Layouts; Benutzer können die Zeichnungen verschieben: z. B. die 3D-Modelle zoomieren, drehen und die Ansichten und den Anzeigen-Modus verändern; Benutzer können durch die Dateien mit Hilfe des Fensters Thumbnails navigieren. Es ist möglich, Texte und Abmessungen ein-/auszublenden und die Zeichnungen in 2D- und 3D-Modus zu vermessen. Das Programm nicht nur zeigt die Zeichnungen, sondern auch bietet Zugriff auf die Zeichnungseigenschaften und Struktur an.[2]

Editor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Modus Editor erlaubt den Benutzern, neue Zeichnungen zu erstellen sowie die importierten Zeichnungen zu bearbeiten.[2] ABViewer bietet eine lange Reihe der Werkzeuge zur Arbeit mit CAD-Zeichnungen an: Zeichnungswerkzeuge (zur Hinzufügung von Einheiten); bearbeitende Werkzeuge (zur Arbeit mit erstellten Zeichnungen); verschiedene Arten des Fangs; Arbeit mit den Blöcken und den externen Referenzen.

Speichern und Druck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABViewer erlaubt, Zeichnungen zu speichern und zu drucken: Speichern in Vektor- und Rasterformate; Umwandlung von DWG/DXF-Dateien in G-Code[6]; erweiterte Druckeinstellungen[7] (Druck auf mehrere Seiten, Druckvorschau, Ploteinstellungen). Operationen mit Dateigruppen sind auch verfügbar: Stapelverarbeitung und Stapeldruck.[8]

Erweiterte Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABViewer bietet auch ergänzende Funktionen zur Arbeit mit Zeichnungen an: Umwandlung von PDF-Zeichnungen in editierbare DWG-Dateien[9], Redline-Modus zur Hinzufügung von Bemerkungen, Vergleich von Revisionen der DWG/DXF-Zeichnungen, Georeferenzierung, Arbeit aus der Kommandozeile, Unterstützung von LISP und XML.

Unterstützte Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABViewer erlaubt, mehr als 50 Vektor- und Rasterformate (2D und 3D) zu betrachten:[7]

Typ Dateiformat
CAD-Formate AutoCAD DWG (alle Versionen von 2.5 bis zu 2018 einschließlich), DXF ASCII/BINARY (alle Versionen), DWT, DWF, DXT
3D-Formate 3DS, SAT, STL, IGES (.igs), STEP (.stp), OBJ, GTS, TIN, ASE, B3D, GLM, GLX, GLA, LMTS, LWO, NURBS, NMF, OCT, PLY, VRML, MDC, MD2, MD3, MD5, SMD, BSP
Vektorformate WMF, EMF, PDF, CGM, SVG, SVGZ, EPS, PS, Hewlett-Packard HPGL (PLT, HGL, HG, HPG, PLO, HP, HP1, HP2, HP3, HPGL, HPGL2, HPP, GL, GL2, PRN, SPL, RTL, PCL)
Rasterformate GED, RLA, RPF, CEL, PIC, CAL, CG4, GP4, GIF, CUT, PAL, DDS, FAX, HDR, IFF, ICO, EXR, IMB, JPG, JPEG, J2K, J2C, JNG, JP2, KOA, PCT, PICT, MNG, PSP, PCD, PSD, PDD, PNG, PPM, PGM, PBM, RAW, G3, BW, RGB, RGBA, SGI, RAS, TIF, TIFF, TGA, VST, ICB, VDA, WIN, BMP, RLE, DIB, WAP, WBMP, WBM, XBM, XPM, PCX

Das Programm öffnet die Zeichnungen aus den folgenden Archiven auch: ZIP, 7z, RAR, CAB, BZIP, TAR.

Lokalisierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABViewer ist völlig in die folgenden Sprachen übersetzt[10]: Chinesisch, Englisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Iwrit, Niederländisch, brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Spanische, Tschechische und Ungarische. Die Dokumentation und das ausführliche Hilfe-System für ABViewer sind in deutsche, englische, französische und russische Sprachen verfügbar.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ron LaFon vom cadalyst-Magazin verglich 2008 neun verschiedene CAD-Betrachter, darunter ABViewer v6.2. Er bezeichnete die ABViewer-Plug-ins für Grafiktools wie IrfanView und XnView als eine „preiswerte und schnelle Lösung“ zum Darstellen und Verwalten von Bildern. Zudem hob er hervor, dass das Programm die meisten Sprachen im Testfeld unterstützte (insgesamt 32) und eine „saubere und leicht verständliche“ Benutzeroberfläche habe.[4]

Das Digital-Engineering-Magazin nannte den ABViewer (Version 7) eine „kosteneffiziente Qualitätsanwendung“, die für Ingenieure wie den Bürogebrauch geeignet sei. Besonders hervorgehoben wurde die Thumbnail-Darstellung von Verzeichnisinhalten, welche die Suche nach Bildern wesentlich erleichtere.[3] Softpedia beschreibt ABViewer Version 12 als ein modernes Werkzeug, das bei vielen Aufgaben helfen könne und für unerfahrene Anwender leicht und intuitiv bedienbar sei.[8]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Diese artikel "ABViewer" ist von Wikipedia