Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Alienare

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alienare
Allgemeine Informationen
Herkunft Hamburg
Genre(s) Synth-Pop
Gründung 2014
Website www.alienare.net
Gründungsmitglieder
Musik, Text
T. Green
Aktuelle Besetzung
Live-Keyboards
T. Imo
Ehemalige Mitglieder
Live-Keyboards
T. Eru
Live-Keyboards
T. Obi

Alienare ist eine deutsche Synthiepop und Dark Wave Band aus Hamburg, die 2014 gegründet wurde und der schwarzen Szene zugerechnet wird.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Nach der Trennung seiner Band Sky Turned Dark entschied sich Säger T. Green musikalisch auf Solopfaden fortzufahren und gründete Alienare.[1] Mit dem Projekt gab es direkt diverse Shows als Support von Bands wie Tyske Ludder, Ost+Front und Lost Area, sowie in Österreich.[2]

Im September 2016 wurde über das Label R.A.U. Entertainment die Debütsingle Mission Abort veröffentlicht, die 2017 folgende Single Providence stieg direkt in die Top 10 der German Electronic Webcharts ein. Das Album Beyond Love folgte[3], sowie eine Tour als Support von Essence of Mind und eine Festivaltour.

Im Winter 2017 / 2018 werden Alienare als Support von Eisfabrik erneut auf ausgedehnte Deutschlandtour gehen.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2017: Beyond Love

Singles[Bearbeiten]

  • 2016: Mission Abort
  • 2017: Providence
  • 2017: Move

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auflösung von Sky Turned Dark, Ankündigung Alienare. Abgerufen am 15. Oktober 2017.
  2. Live-History. Abgerufen am 20. Oktober 2017.
  3. Diskografie. Abgerufen am 20. Oktober 2017.

Diese artikel "Alienare" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !

Farm-Fresh comment add.png You have to Sign in or create an account to comment this article !<comment-streams/>