Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Amt Aarberg

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Schloss Aarberg, Sitz der Vögte von Aarberg (1642)
Schloss Aarberg (2010)

Das Amt Aarberg war ab 1358 eine Landvogtei in der Stadt und Republik Bern in der Schweiz. Sie bestand aus dem Städtchen Aarberg, sowie den Pfarreien Affoltern, Bargen, Kappelen, Kalnach, Lyss und Radolfingen. Graf Peter II. verpfändete «1351 seine Stadt, Schloss und Grafschaft Aarberg der Stadt Bern». Auch die verbliebenen Ansprüche und Pfandschaften mussten noch erkauft werden, nämlich, 1379 von der Gräfin von Thierstein, geborene von Nydau, und von der Gräfin von Kyburg, auch geborene von Nydau. Da der Kauf der Vogtei wegen dieser Ansprüche nicht von Anfang an völlige Richtigkeit hatte, wurde die Vogtei anfänglich nicht von einem Landvogt vor Ort, sondern durch den Schultheiss von Bern verwaltet. Erst 1395 wurde ein Landvogt nach Aarberg selbst gesetzt.[1]

Liste der Landvögte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schultheissen und Landvögte sind im Folgenden gelistet.[1]

  • 1358 Peter von Seedorf
  • 1360 Peter I. von Krauchthal
  • 1362 Peter von Balm
  • 1363 Johannes von Bubenberg
  • 1365 Peter II. von Krauchthal
  • 1395 Enz Sarbach
  • 1406 Burckhard von Erlach
  • I407 Enz Läggelin
  • 1411 Enz II. Sarbach
  • I413 Claus Blindimann
  • 1415 Ruff von Sibenthal
  • 1419 Jakob von Bollingen
  • 1422 Peter Hetzel von Lindnach
  • 1424 Petermann von Buchsee
  • 1432 Heinzmann Tschachtlan
  • 1442 Eunzmann Hallmer
  • 1443 Cunzmann Häberling
  • 1448 Cunzmann Sägisser
  • 1449 Cunzmann Hallmer
  • 1456 Christen von Ried
  • 1460 Peter von Buchsee
  • 1471 Hans Schindler
  • 1474 Joos Steiger
  • 1476 Hans Graffenried
  • 1480 Peter im Haag
  • 1483 Hans Rüdgeregg
  • 1487 Benedict Krahmer
  • 1490 Heinrich Pirry
  • 1497 Peter Häberling
  • 1500 Jakob von Farni
  • 1509 Rudolf Nötinger
  • 1511 Bartholome Ibach
  • 1516 Benedict Joos
  • 1520 Matthias Maurer
  • 1527 Anton Tillier
  • 1531 Hans Strähler
  • 1533 Jakob Berchtold
  • 1540 Benedict Studer
  • 1546 Hans Küng
  • 1553 Hans Sager
  • 1561 Anton Huser
  • 1566 Peter Bucher
  • 1570 Niklaus Tillmann
  • 1574 Beat Ludwig von Müllinen
  • 1577 Hans Schybler
  • 1583 Hans Linder
  • 1585 Hieronymus Marti
  • 1591 Hans Ulrich Zehender
  • 1597 Simon von Römerstahl
  • 1598 Hans Kyman
  • 1602 Bartholome Tschaan
  • 1607 Georg von Weingarten
  • 1614 Jakob Gruser
  • 1620 Niklaus zur Kinden
  • 1626 Abraham Walter
  • 1632 Niklaus Rot
  • 1633 Georg Koch
  • 1639 Wolffgang von Müllinen
  • 1645 Peter Wys
  • 1651 Jakob Fellenberg
  • 1657 Rudolf Düncki
  • 1658 Hans Rudolf Fellenberg
  • 1664 Johann Ludwig Frisching
  • 1670 Johann Anton Tillier
  • 1676 Petermann Tschiffeli
  • 1679 Gabriel Gros
  • 1683 Viktor von Erlach
  • 1690 Anton von Graffenried
  • 1696 David Friedrich von Erach
  • 1702 Abraham von Weerdt
  • 1708 Abraham Lienhardt
  • 1714 Daniel Stettler
  • 1722 Johannes Thormann
  • 1729 Johannes Ött
  • 1737 Gottlieb im Hoff
  • 1743 Daniel Tschiffeli
  • ...

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Hans Jacob Leu: Allgemeines Helvetisches, Eydgenössisches Oder Schweitzerisches Lexicon, Band 1, Zürich, 1747, S. 318f. (Google Books)


Diese artikel "Amt Aarberg" ist von Wikipedia