Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Angestellter Unternehmer

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Der angestellte Unternehmer (auch Corporate Entrepreneur) ist der Projektverantwortliche und somit Leiter eines eingebetteten unternehmerischen Innovationsteams.[1] Als unternehmerischer Projektleiter hat er eine duale Herausforderung, da er nicht nur das auf die Exploration ausgerichtete Team intern leitet, sondern auch gleichzeitig das zielgerichtete Stakeholder-Management in die Kernorganisation hinein verantwortet.

Definition und Einordnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eingebettete Unternehmerteams werden idealerweise eingesetzt um organisationale Ambidextrie in Industrieunternehmen zu implementieren.[2] Ziel dieses Implementationsprozesses ist es, zum einen das stabile Kerngeschäft zu optimieren (Exploitation) und gleichzeitig den Aufbau innovativer, zumeist neuer Geschäftsfelder sucherzustellen (Exploration). Als Leiter dieser Innovationsteams kommt dem angestellten Unternehmer eine besondere Verantwortung zu. Er muss dementsprechend sowohl die Charaktereigenschaften eines Start-up-Gründers als auch die eines Linienmanagers auf sich vereinen, ist aber dennoch eindeutig von beiden zu unterscheiden.[3]

Während ein „klassischer“ Start-Up-Gründer, motiviert durch seine ureigenen Ziele, nach maximalem Freiraum strebt, wird dieser die Regeln und übergeordnete Zielsetzung eines Industrieunternehmens als Begrenzung und persönliche Einengung wahrnehmen. Aufgrund dieser Tatsache kann kein zufriedenstellender Übertragungseffekt (Spill-Over) erzielt werden, welcher auch einen signifikanten Einfluss auf die Stammorganisation hätte.

Ein „klassischer“ Linienmanager findet sich wiederum in einer stark prozessualisierten Umgebung und standardisierten Abläufen sehr gut zurecht. Ihn würde das komplette fehlen definierter Prozesse, die -für Unternehmerteams typische- explorative, aber für ihn ungewohnte Arbeitsweise, sowie ein hohes Maß an Freiraum bei der Problemlösung überfordern und somit ebenfalls nicht zum gewünschten Effekt führen.

Für die Wahl und Eignung des angestellten Unternehmers kommt es daher in besonderem Maße darauf an die geeignete Balance zwischen den beiden oben beschriebenen Profilen zu finden. Abhängig von der jeweiligen organisatorischen Ausgestaltung dieser eingebetteten Unternehmerteams, kann der angestellte Unternehmer entweder eine disziplinarische Führungsverantwortung besitzen oder „nur“ laterale Führung ausüben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kierulff, H. E.: Finding - and Keeping - Corporate Entrepreneurs. Hrsg.: Business Horizons. 1979.
  2. Gard, Jérôme, Faculteit der Wiskunde en Natuurwetenschappen: Corporate venture management in SMEs : evidence from the German IT consulting industry. Abgerufen am 11. April 2018 (english).
  3. Selig, C. J., & Baltes, G. H.: Clarifying the Roles in Corporate Entrepreneurship. In: IEEE-ITMC & 23th ICE conference. Madeira (POR) 2017.


Diese artikel "Angestellter Unternehmer" ist von Wikipedia