Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Armbrustspanner

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Armbrustpanner mit Winde auf einem Kölner Tafelgemälde von 1493-1494
Armbrustpanner mit Spanngürtel (weiß gekleidet) hinter Armbrustschützen auf oberbayerischem Tafelgemälde um 1475

Armbrustspanner oder kurz Spanner ist ein mittelalterliches Tätigkeitsbild. Daraus leitet sich der Familienname Spanner ab.

In friedlichen Zeiten bestand die Aufgabe der Spanner in der Wartung von Armbrüsten. Da an vielen Armbrüsten die Sehnen eingespannt blieben, mussten regelmäßige Wartungen durchgeführt werden. Spanner übten dann die Aufgabe eines Waffenmeisters aus.

Die eigentliche Überlegenheit der Armbrust bestand in ihrer Verwendung als Waffensystem zur Verteidigung von Wehranlagen.

Eine Stadt- oder Burgmauer konnte durch ein Team aus Schütze und Spanner mit mehreren Armbrüsten sehr effektiv verteidigt werden.

Im Ernstfall hielt der Spanner eine Anzahl von bereits vorgespannten Armbrüsten im Schutz der Mauer bereit. Dadurch waren schnelle Schussfolgen ohne besonderen Kraftverlust für den Schützen möglich. Ohne sich um das Nachspannen kümmern zu müssen, konnte der Armbrustschütze sein Schussfeld ohne Unterbrechung beobachten. Die Schussleistung verteilte sich auf mehrere Armbrüste.

Im Vergleich ermüdete ein Bogenschütze, wie auch sein Bogen, erheblich schneller.

In der Neuzeit wurde die Armbrust noch gerne auf Jagdgesellschaften verwendet. Feuerwaffen waren bei Nässe noch sehr unzuverlässig. Die Armbrust galt auch als edle Waffe. Bis zum Verschwinden der Armbrust blieben die Spanner Jagdbegleiter.


Diese artikel "Armbrustspanner" ist von Wikipedia