Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Bahnhof Bad Camberg

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bad Camberg
Empfangsgebäude mit Reisezentrum
Empfangsgebäude mit Reisezentrum
Daten
Betriebsstellenart Bahnhof
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung FCA
IBNR 8001322
Kategorie 5
Eröffnung 15. Mai 1876
Profil auf Bahnhof.de Bad_Camberg
Architektonische Daten
Baustil Später Klassizismus
Lage
Stadt/Gemeinde Bad Camberg
Ort/Ortsteil Bad Camberg
Land Hessen
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 17′ 48″ N, 8° 15′ 18″ OKoordinaten: 50° 17′ 48″ N, 8° 15′ 18″ O
Höhe (SO) 216 m
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Hessen

Der Bahnhof Bad Camberg ist ein Bahnhof an der Main-Lahn-Bahn. Das Empfangsgebäude ist ein Kulturdenkmal aufgrund des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.[1]

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er befindet sich rund einen Kilometer westlich der Ortsmitte in der Kleinstadt Bad Camberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. Mai 1876 wurde die Strecke zwischen Niederselters und Bad Camberg von der Hessischen Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft eröffnet, am 12. Juli 1877 weiter nach Idstein. Eine Bahnhofstraße wurde bereits 1870 zum damals außerhalb der Stadt gelegenen Bahnhof angelegt. Das dreistöckige Bahnhofsgebäude mit insgesamt 22 Räumen wurde 1879 erbaut.[2][3]

1987 wurde die Elektrifizierung von Niedernhausen bis Limburg fertiggestellt. Hierbei wurde der Inselbahnsteig Richtung Niedernhausen in den heutigen Seitenbahnsteig mit Unterführung umgebaut. Der Bahnhof hatte mit einer Holzverladerampe, Stückgutverladung und zwei Anschlussgleisen zu einem Gashändler und zum Unternehmen HACA-Leitern eine Bedeutung im Güterverkehr. Die Holzverladerampe wird heute als Parkplatz genutzt, der Güterschuppen neben dem Empfangsgebäude wich einem Sportartikelgeschäft.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof verfügt über zwei Bahnsteiggleise, die über eine Unterführung mit Rampen verbunden sind. Gleis 1 liegt am nicht erhöhten Hausbahnsteig (38 cm) und ist 234 m lang. Hier fahren die Züge nach Limburg ab. An dem auf 76 cm erhöhten Bahnsteig an Gleis 2 mit einer Länge von 220 m fahren die Züge nach Frankfurt und Wiesbaden ab. Es sind die Bahnsteigabschnitte A, B und C gekennzeichnet. Im südlichen Bahnhofsbereich befindet sich ein Ausweichgleis, welches 2010 saniert wurde und eine Nettolänge von rund 250 m hat. An beiden Bahnhofsausfahrten befindet sich zudem jeweils ein Gleiswechsel. Der Bahnhof wird von Limburg ferngesteuert.

Im Bahnhofsgebäude befindet sich eine DB-Agentur mit Toilette und ein Reisebüro. Des Weiteren stehen PKW-Stellplätze und überdachte Radabstellanlagen zur Verfügung.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Bad Camberg wird von den Linien RE 20, RB 22 und RB 21 bedient. Der Frankfurter Hauptbahnhof ist in rund 45 Minuten erreicht.

Die Bedienung erfolgt mit stündlichen Regionalbahnen und dem zweistündlichen Regionalexpress nach Frankfurt. Am Wochenende verkehrt jede zweite Regionalbahn als RB 21 nach Wiesbaden. Im Berufsverkehr nach/von Frankfurt wird die Regionalbahn auf einen Halbstundentakt verdichtet. In Niedernhausen besteht Anschluss zur S-Bahn-Linie 2 über Frankfurt in Richtung Dietzenbach mit Halt an allen Stationen.

Linie Strecke Taktfrequenz
RE 20 Main – Lahn – Bahn

Limburg (Lahn)EschhofenNiederbrechenBad CambergIdsteinNiedernhausenHofheimHöchstFrankfurt

Zweistundentakt werktags
RB 22 Main – Lahn – Bahn

Limburg (Lahn)EschhofenLindenholzhausenNiederbrechenOberbrechenNiederseltersBad Camberg – Wörsdorf – IdsteinNiedernhausenHofheimHöchstFrankfurt

Stundentakt werktags, halbstündlich in der Hauptverkehrszeit, Zweistundentakt am Wochenende
RB 21 Main – Lahn – Bahn

Limburg (Lahn)EschhofenLindenholzhausenNiederbrechenOberbrechenNiederseltersBad Camberg – Idstein – Niedernhausen – Wiesbaden

Stundentakt in der Hauptverkehrszeit, Zweistundentakt am Wochenende

Linien
Niederbrechen Eisenbahn RE 20
Main-Lahn-Bahn
Idstein
Niederselters Eisenbahn RB 22
Main-Lahn-Bahn
Wörsdorf
Niederselters Eisenbahn RB 21
Main-Lahn-Bahn/Ländchesbahn
Wörsdorf

Der Bahnhof wird außerdem werktags von folgenden Buslinien bedient:

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Bad Camberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. * Heinz Schomann: Eisenbahn in Hessen. Eisenbahngeschichte und -baugattungen 1839–1999 / Eisenbahnbauten und -strecken 1839–1939. In: Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.): Kulturdenkmäler in Hessen. Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Drei Bände im Schuber. Band 2.1. Theiss Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-8062-1917-6, S. 507.
  2. Die etwas andere Immobilie? Lukratives Bahnhofsgebäude in Bad Camberg zu verkaufen, Verkaufsanzeige auf sell-lease.de, abgerufen am 6. Juli 2017
  3. Sie suchen die etwas andere Immobilie? Lukratives Bahnhofsgebäude in Bad Camberg zu verkaufen!, Verkaufsanzeige auf immobilienscout24.de, abgerufen am 6. Juli 2017

Diese artikel "Bahnhof Bad Camberg" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !