Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Belial (Band)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 30. Dezember 2018 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Historie fehlt, Auszeichnungen, Relevanz?, bitte mehr als eine Diskografie-Liste, danke --Hawling (Diskussion) 18:14, 30. Dez. 2018 (CET)
Belial
Allgemeine Informationen
Herkunft Oulu, Finnland
Genre(s) Death Metal
Gründung 1991
Auflösung 1994
Letzte Besetzung
Reima Kellokoski
Gesang
Jarno Koskinen
Gesang, E-Gitarre
Jarno Anttila
Gesang, E-Gitarre, E-Bass
Jani Lehtosaar

Belial war eine finnische Death-Metal-Band. Die Band bestand von 1991 bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1994.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben:

  • 1993: Never Again (OsterreichÖsterreich Lethal Records, DeutschlandDeutschland Galgenstrang / Funeral)
  • 1994: 3 (SchweizSchweiz Witchhunt Records)

EPs:

  • 1992: Wisdom of Darkness (OsterreichÖsterreich Lethal Records, TschechoslowakeiTschechoslowakei Funeral / Galgenstrang, DeutschlandDeutschland Galgenstrang / Funeral)
  • 1993: The Gods of the Pit pt. II [Paragon So Below] (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Moribund Records)

Singles:

  • 1994: Aftertaste (FinnlandFinnland Bring Me The Head Of Michael Piesch Records)
  • 1994: Aftertaste 1 1/2 (FinnlandFinnland E-Records)

Demo-Kassetten:

  • 1991: Rehearsal (Eigenaufnahme)
  • 1991: The Gods of the Pit (Eigenaufnahme)

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drummer Reima Kellokoski spielte auch bei Impaled Nazarene und später bei Survivors Zero, Gitarrist Jarno Anttila spielte ebenfalls Impaled Nazarene.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Diese artikel "Belial (Band)" ist von Wikipedia