Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article, a company page or a bio (yours ?)...


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !



Brandenburgischer Landespokal 2002/03

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Brandenburgischer Landespokal 2002/03
120px
Pokalsieger Ludwigsfelder FC (1. Titel)
Beginn 16. August 2002
Finale 4. Juni 2003
Stadion Waldstadion Ludwigsfelde
Mannschaften 153
Brandenburgischer Landespokal 2001/02
DFB-Pokal 2002/03

Der Brandenburgische Landespokal 2002/03 war die dreizehnte Austragung des brandenburgischen Landespokals der Männer im Amateurfußball. Der Ludwigsfelder FC setzte sich im Finale gegen den Brandenburger SC Süd 05 mit 1:0 durch und wurde erstmals Landespokalsieger. Durch diesen Sieg qualifizierten sich die Ludwigsfelder für den DFB-Pokal 2003/04, bei der die Mannschaft in der 1. Hauptrunde dem Bundesligisten Werder Bremen deutlich mit 1:9 unterlag.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Brandenburgischen Landespokal 2002/03 qualifizierten sich alle brandenburgischen Mannschaften der Fußball-Regionalliga, Oberliga Nordost, Verbandsliga Brandenburg, Landesliga, Landesklasse sowie 17 Mannschaften über die Kreispokale.

Folgende Mannschaften nahmen in diesem Jahr am brandenburgischen Landespokal teil:

Fußball-Regionalliga
brandenburgische Vertreter der
Saison 2002/03
Fußball-Oberliga Nordost
brandenburgische Vertreter der
Saison 2002/03
Verbandsliga Brandenburg
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesliga Staffel Nord
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesliga Staffel Süd
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesklasse Staffel Nord
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesklasse Staffel West
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesklasse Staffel Mitte
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesklasse Staffel Ost
16 Vertreter der
Saison 2002/03
Landesklasse Staffel Süd
16 Vertreter der
Saison 2002/03
  • BSC 1927 Blankenfelde
  • Teltower FV 1913
  • SV Grün-Weiß Lübben
  • Werderaner FC Viktoria 1920
  • VfB Trebbin
  • SV Teupitz/Groß Köris
  • BSV Mittenwalde
  • SG Friedersdorf
  • SV Blau-Gelb Sonnenwalde
  • VfB Herzberg 68
  • TSV Treuenbrietzen
  • FV Turbine Potsdam 55
  • ESV Lok Seddin
  • FSV Grün-Weiß Niemegk
  • SG Michendorf
  • TSV Empor Dahme
  • SG Burg (Spreewald)
  • SV Eintracht Ortrand
  • SV Dissenchen 04
  • VfB Hohenleipisch 1912
  • FSV Lauchhammer 08
  • SC Spremberg 1896
  • SV Wacker 09 Ströbitz
  • SV Fichte Kunersdorf
  • SV Werben 1892
  • Spremberger SV 1862
  • SG Grüne Eiche Großthiemig
  • FSV Grün-Weiß Schwarzheide
  • SG Sielow
  • SV Süden Forst
  • SV Alemannia Altdöbern
  • SV 1919 Prösen
Kreispokal
17 über den Kreispokal der Saison 2001/02 qualifizierte Mannschaften
Barnim
  • FSV Fortuna Britz (KL)
Dahmeland Elbe/Elster
  • Wainsdorfer SV (KL)
Havelland-Mitte
  • SG Bornim (KL)
Jüterbog/Luckenwalde
Märkisch/Oderland
  • SG Blau-Weiß Lebus (KK)
Niederlausitz
  • SV Rot-Weiß Forst (KL)
Oberhavel
  • Löwenberger SV (KL)
Oder/Neiße
  • Neuzeller SV 1922 (KL)
Ostprignitz/Ruppin
  • FSV Blau-Weiß 90 Rheinsberg (KL)
Ostuckermark
  • Heinersdorfer SV (KL)
Prignitz
  • Groß Pankower SV Rot-Weiß (KL)
Senftenberg Spree
  • FV Blau-Weiß 90 Briesen/Mark II (KL)
Spreewald
  • Blau-Weiß Lubolz (KL)
Westhavelland
  • FC Borussia Belzig (KL)
Westuckermark

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der brandenburgische Landespokal 2001/02 wurde im K.-o.-System ausgetragen. Wenn ein Spiel nach 90 Minuten nicht entschieden war, folgte eine zweimal 15-minütige Verlängerung. Sollte danach immer noch kein Sieger feststehen, folgt ein Elfmeterschießen. Teilnehmende Teams aus der Regionalliga und der Oberliga traten erst ab der 2. Runden in das Turnier ein. Das Team, welches in der niedrigeren Spielklasse spielt, hat Heimrecht.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vorrunde trafen die durch den Kreispokal 2001/02 qualifizierten Mannschaften, die Aufsteiger in die Landesklassen zur aktuellen Saison, sowie die Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte der Abschlusstabelle der einzelnen Landesklassen der letzten Saison aufeinander.

Datum Ergebnis


16.08.2002 Spremberger SV (LK) 2:1  SV Süden Forst (LK)
17.08.2002 SV Askania Schipkau (KL) 1:0  VfB Hohenleipisch (LK)
17.08.2002 SV Rot-Weiß Forst (KL) 6:0  SV Fichte Kunersdorf (LK)
17.08.2002 FSV Grün-Weiß Schwarzheide (LK) 2:1  SG Friedersdorf (LK)
17.08.2002 SV Blau-Gelb Sonnewalde (LK) 3:0  SV Alemannia Döbern (LK)
17.08.2002 SV Blau-Weiß Lubolz (KL) 4:5 n.V.  TSV Empor Dahme (LK)
17.08.2002 Neuzeller SV 1922 (KL) 0:5  SG Sielow (LK)
17.08.2002 SV Teupitz/Groß Köris (LK) 3:2  VfB Herzberg 68 (LK)
17.08.2002 SG Blau-Weiß Leegebruch (LK) 4:0  SG Müncheberg (LK)
17.08.2002 FSV Altranft (LK) 0:3  SG Union Klosterfelde (LK)
17.08.2002 SG Blau-Weiß Lebus (KK) 1:4 n.V.  FC Strausberg (LK)
17.08.2002 SG Hangelsberg 47 (LK) 1:3  SG Einheit Zepernick (LK)
17.08.2002 SV Germania 90 Schöneiche II (LK) 3:1  SG Concordia Buckow (LK)
17.08.2002 SG Bruchmühle 47 (LK) 3:1  Frankfurter FC Viktoria 91 II (LK)
17.08.2002 SV Eintracht Göritz (LK) 4:1  Preußen SV Schwedt (LK)
17.08.2002 FV Blau-Weiß 90 Briesen/Mark II (KL) 4:1  SV Vogelsang (LK)
17.08.2002 Heinersdorfer SV (KL) 3:0  FSV Schorfheide Joachimsthal (LK)
17.08.2002 SC Victoria 1914 Templin II (KL) 0:1  Angermünder FC (LK)
17.08.2002 FSV Fortuna Britz (KL) 3:2  Häsener SV (LK)
17.08.2002 FSV 63 Luckenwalde II (KL) 7:5 n.V.  BSV Mittenwalde (LK)
17.08.2002 ESV Kirchmöser (LK) 5:1  FSV Grün-Weiß Niemegk (LK)
17.08.2002 Ludwigsfelder FC II (KL) 8:0  RSV Waltersdorf 09 (LK)
17.08.2002 SG Bornim (KL) 3:1  ESV Lokomotive Seddin (LK)
17.08.2002 FC Borussia Belzig (KL) 3:0  VfB Trebbin (LK)
17.08.2002 TSV Treuenbrietzen (LK) 3:6  SG Grün-Weiß Klein Kreutz (LK)
17.08.2002 SV Falkensee-Finkenkrug II (LK) 4:1  FV Turbine Potsdam (LK)
17.08.2002 SG Eintracht Oranienburg II (LK) 2:4  SG Grün-Weiß Brieselang (LK)
17.08.2002 SV Eintracht Altruppin (LK) 3:2  FC Kremmen 1920 (LK)
17.08.2002 Löwenberger SV (KL) 2:0  SC Victoria 1914 Templin (LK)
17.08.2002 FSV Blau-Weiß 90 Rheinsberg (KL) 1:4  SV Blau-Weiß Dannenwalde (LK)
17.08.2002 Groß Pankower SV Rot-Weiß (KL) 1:0  SV Wacker Meyenburg 1922 (LK)
18.08.2002 SV Rot-Weiß Kyritz (LK) 2:1  SC Hertha Karstädt (LK)
18.08.2002 Wainsdorfer SV (LK) 1:7  SV 1919 Prösen (LK)

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der 1. Hauptrunde nahmen die Sieger der Vorrunde und die restlichen Mannschaften aus den Landesklassen, Landesligen und der Verbandsliga teil.

Datum Ergebnis


25.08.2002 SV Askania Schipkau (KL) 3:1  SV Grün-Weiß Lübben (LK)
04.09.2002 SV Prösen 1919 (LK) 0:4  SV Empor Mühlberg (LL)
25.08.2002 SV Rot-Weiß Forst (KL) 0:2  SG Blau-Gelb Laubsdorf (LL)
25.08.2002 FSV Grün-Weiß Schwarzheide (LK) 0:0 n.V.
(8:9 n.E.)
 FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (VL)
25.08.2002 Blau-Gelb Sonnewalde (LK) 1:3  TSV 1878 Schlieben (LL)
25.08.2002 TSV Empor Dahme (LK) 2:3 n.V.  FSV Eintracht Königs Wusterhausen (LL)
25.08.2002 SG Sielow (LK) 2:3  BSV Guben-Nord (VL)
25.08.2002 Spremberger SV 1862 (LK) 1:2  SV Döbern (LL)
25.08.2002 SV Teupitz/Groß Köris (LK) 2:5  FSV 63 Luckenwalde (VL)
25.08.2002 SC Spremberg 1896 (LK) 3:2  SpVgg Blau-Weiß Vetschau (LL)
25.08.2002 SV Eintracht Ortrand (LK) 1:2  ESV Lok Falkenberg (LL)
25.08.2002 SG Grüne Eiche Großthiemig (LK) 3:4  KSV Tettau/Schraden (LL)
25.08.2002 FSV Lauchhammer 08 (LK) 2:3  TSG Lübbenau 63 (LL)
25.08.2002 SG Burg/Spreewald (LK) 3:4  Kolkwitzer SV 1896 (LL)
25.08.2002 SV Dissenchen 1904 (LK) 0:2  BSV Cottbus-Ost (LL)
25.08.2002 SV Wacker Ströbitz (LK) 2:1  SV Einheit Drebkau (LL)
25.08.2002 SV Werben 1892 (LK) 2:0  TV 1861 Forst (LL)
25.08.2002 SG Blau-Weiß Leegebruch (LK) 2:0  FSV Blau-Weiß Wriezen (LL)
25.08.2002 SG Union Klosterfelde (LK) 4:0  FSV Forst Brogsdorf (LL)
25.08.2002 FC Strausberg (LK) 2:4  SV Victoria Seelow (LL)
25.08.2002 SG Einheit Zepernick (LK) 1:7  SV Germania 90 Schöneiche (VL)
25.08.2002 SV Germania 90 Schöneiche II (LK) 2:5  FSV Bernau (LK)
25.08.2002 SG Bruchmühle 47 (LK) 3:2  MSV Hanse Frankfurt (VL)
25.08.2002 SV Eintracht Göritz (LK) 0:1 n.V.  FSV Rot-Weiß Prenzlau (LL)
25.08.2002 FV Blau-Weiß Briesen/Mark II (KL) 0:4  FSV Groß Leuthen/Gröditsch (LL)
25.08.2002 SG Wiesenau 03 (LK) 0:0 n.V
(4:6 n.E.)
 SV Chemie Guben (LL)
25.08.2002 SV Blau-Weiß Groß Lindow (LK) 0:4 n.V  Frankfurter FC Viktoria 91 (VL)
25.08.2002 SV Preußen Frankfurt (LK) 2:5  Eisenhüttenstädter FC Stahl II (LL)
25.08.2002 SG Aufbau Eisenhüttenstadt (LK) 0:8  FSV Union Fürstenwalde (VL)
25.08.2002 SG Phönix Wildau (LK) 0:8  MSV 19 Rüdersdorf (LL)
25.08.2002 BSC 1927 Blankenfelde (LK) 1:2  TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf (LL)
25.08.2002 Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf (LK) 2:3  FV Blau-Weiß Briesen/Mark (LL)
25.08.2002 1. FC Finowfurt (LK) 1:3  TuS 1896 Sachsenhausen (LL)
25.08.2002 SV Zehdenick 1920 (LK) 3:1  FV Stahl Finow (LL)
25.08.2002 VfB Gramzow (LK) 1:0  FC Schwedt 02 (LL)
25.08.2002 Schönower SV (LK) 4:1  FV Motor Eberswalde II (LL)
25.08.2002 Heinersdorfer SV (KL) 1:5  SV Altlüdersdorf (VL)
25.08.2002 Angermünder FC (LK) 3:1  SV Eintracht Alt Ruppin (LK)
25.08.2002 FSV Fortuna Britz (KL) 0:4  SC Oberhavel Velten (VL)
25.08.2002 ESV Kirchmöser (LK) 0:2  FC Stahl Brandenburg (VL)
25.08.2002 FSV 63 Luckenwalde II (KL) 3:8  Fortuna Babelsberg (LL)
24.08.2002 Ludwigsfelder FC II (KL) 2:1  SG Michendorf (LK)
25.08.2002 SG Bornim (KL) 6:2  Brandenburger SC Süd 05 II (LK)
25.08.2002 FC Borussia Belzig (KL) 0:8  Ludwigsfelder FC (VL)
25.08.2002 SG Grün-Weiß Klein Kreutz (LK) 1:7  SV Kloster Lehnin (VL)
25.08.2002 SV Falkensee-Finkenkrug II (LK) 0:4  FC 98 Henningsdorf (VL)
25.08.2002 SG Grün-Weiß Brieselang (LK) 1:3  Werderaner FC Viktoria 1920 (LK)
10.09.2002 SV Rot-Weiß Kyritz (LK) 1:6  FSV CM Veritas Wittenberge (LL)
25.08.2002 Löwenberger SV (KL) 1:4  MSV Neuruppin II (LL)
25.08.2002 Blau-Weiß 1921 Dannenwalde (LK) 3:5  SSV Einheit Perleberg (LK)
25.08.2002 FSV Ketzin/Falkenrehde (LK) 2:1  TSV Chemie Premnitz (LL)
25.08.2002 Groß Pankower SV Rot-Weiß (KL) 0:0 n.V.
(5:3 n.E.)
 Pritzwalker SV 1911 (LK)
21.08.2002 SV Empor Schenkenberg (LK) 1:3  SV Falkensee-Finkenkrug (LK)
25.08.2002 BSC Rathenow 94 (LK) 1:3  SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) (VL)
25.08.2002 Lindower SV Grün-Weiß (LK) 1:2  VfL Nauen (LL)
24.08.2002 Teltower FV 1913 (LK) 0:6  SV Babelsberg 03 II (VL)

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der 2. Hauptrunde nahmen die 56 Sieger der 1. Hauptrunde und die Mannschaften aus der Regional- und Oberliga teil.

Datum Ergebnis


03.10.2002 SV Askania Schipkau (KL) 4:4 n.V.
(6:8 n.E.)
 FSV Union Fürstenwalde (VL)
03.10.2002 SV Werben 1892 (LK) 1:0  FSV 63 Luckenwalde (VL)
03.10.2002 SV Döbern (LL) 2:3  Frankfurter FC Viktoria 91 (VL)
03.10.2002 Eintracht Königs Wusterhausen (LL) 2:5 n.V.  TSV 1878 Schlieben (LL)
03.10.2002 SG Bruchmühle 47 (LK) 0:4  FV Motor Eberswalde (OL)
03.10.2002 Ludwigsfelder FC II (KL) 1:0  SV Wacker Ströbitz (LK)
03.10.2002 KSV Tettau/Schraden (LL) 0:1  FC Energie Cottbus Am. (OL)
03.10.2002 Eisenhüttenstädter FC Stahl II (LL) 0:5  Ludwigsfelder FC (VL)
03.10.2002 FSV Groß Leuthen/Gröditzsch (LL) 0:4  Brandenburger SC Süd 05 (OL)
03.10.2002 SV Chemie Guben (LL) 4:2  FC Stahl Brandenburg (VL)
03.10.2002 SG Blau-Gelb Laubsdorf (LL) 8:0  BSV Guben-Nord (VL)
03.10.2002 TSG Lübbenau 63 (LL) 0:2  SV Empor Mühlberg (LL)
03.10.2002 SC Spremberg 1896 (LK) 3:2  BSV Cottbus-Ost (LL)
03.10.2002 SV Victoria Seelow (LL) 0:1  SV Babelsberg 03 II (VL)
03.10.2002 ESV Lok Falkenberg (LL) 1:2  FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (VL)
03.10.2002 FV Blau-Weiß Briesen/Mark (LL) 1:2  Eisenhüttenstädter FC Stahl (OL)
31.10.2002 Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf (LL) 0:6  MSV Neuruppin (OL)
03.10.2002 VfB Gramzow (LK) 4:2 n.V.  SG Eintracht Oranienburg (OL)
03.10.2002 SV Zehdenick 1920 (LK) 4:2  FSV CM Veritas Wittenberge (LL)
03.10.2002 FSV Bernau (LK) 3:3 n.V.
(5:6 n.E.)
 FC 98 Hennigsdorf (VL)
03.10.2002 SG Bornim (KL) 3:2  VfL Nauen (LL)
03.10.2002 SV Falkensee-Finkenkrug (VL) 5:3 n.V.  FSV Optik Rathenow (OL)
03.10.2002 MSV Neuruppin II (LL) 2:1  MSV 19 Rüdersdorf (LL)
03.10.2002 SSV Einheit Perleberg (LK) 1:2  SC Oberhavel Velten (VL)
03.10.2002 FSV Ketzin/Falkenrehde (LK) 3:5  TUS 1896 Sachsenhausen (LL)
03.10.2002 SG Union Klosterfelde (LK) 1:4  SV Altlüdersdorf (VL)
03.10.2002 Angermünder FC (LK) 0:1  SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) (VL)
03.10.2002 Schönower SV (LK) 0:9  SV Germania 90 Schöneiche (VL)
03.10.2002 Groß Pankower SV Rot-Weiß (KL) 3:1  SG Blau-Weiß Leegebruch (LK)
03.10.2002 Fortuna Babelsberg (LL) 1:0  FSV Rot-Weiß Prenzlau (LL)
03.10.2002 Werderaner FC Viktoria 1920 (LK) 3:4  Kolkwitzer SV 1896 (LL)
06.10.2002 SV Kloster Lehnin (VL) 0:7  SV Babelsberg 03 (RL)

3. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der 3. Hauptrunde nahmen die 32 Sieger der 2. Hauptrunde teil.

Datum Ergebnis


30.10.2002 Ludwigsfelder FC II (KL) 0:3  Brandenburger SC Süd 05 (OL)
31.10.2002 SC Spremberg 1896 (LK) 3:1  FSV Union Fürstenwalde (VL)
31.10.2002 Frankfurter FC Viktoria 91 (VL) 2:1  FC Energie Cottbus Am. (OL)
31.10.2002 SV Chemie Guben (LL) 2:4  FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (VL)
31.10.2002 SV 1892 Werben (LK) 1:6  Eisenhüttenstädter FC Stahl (OL)
31.10.2002 SV Empor Mühlberg (LL) 0:3  Ludwigsfelder FC (VL)
31.10.2002 TSV 1878 Schlieben (LL) 1:0  SG Blau-Gelb Laubsdorf (LL)
31.10.2002 Groß Pankower SV Rot-Weiß (KL) 2:4  MSV Neuruppin II (LL)
31.10.2002 Fortuna Babelsberg (LL) 3:1  FC 98 Hennigsdorf (VL)
31.10.2002 SG Bornim (KL) 4:0  SV Zehdenick 1920 (LK)
31.10.2002 SC Oberhavel Velten (VL) 1:3  SV Babelsberg 03 (RL)
31.10.2002 VfB Gramzow (LK) 0:1  FV Motor Eberswalde (OL)
20.11.2002 SV Babelsberg 03 II (VL) 3:1  MSV Neuruppin (OL)
21.12.2002 SV Falkensee-Finkenkrug (VL) 0:0 n.V.
(2:4 n.E.)
 SV Altlüdersdorf (VL)
21.12.2002 Kolkwitzer SV 1896 (LL) 2:1  SV Germania 90 Schöneiche (VL)
01.02.2003 TuS Sachsenhausen 1896 (LL) 3:3 n.V.
(5:6 n.E.)
 SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) (VL)

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


29.03.2003 SV Babelsberg 03 II (VL) 1:2  Brandenburger SC Süd 05 (OL)
29.03.2003 MSV Neuruppin II (LL) 0:2  Eisenhüttenstädter FC Stahl (OL)
29.03.2003 SG Bornim (KL) 0:3  Frankfurter FC Viktoria 91 (VL)
29.03.2003 SC Spremberg 1896 (LK) 1:2  FV Motor Eberswalde (OL)
29.03.2003 Fortuna Babelsberg (LL) 3:1  FSV Glückauf Brieske-Senftenberg (VL)
29.03.2003 Kolkwitzer SV 1896 (LL) 3:1  TSV 1878 Schlieben (LL)
29.03.2003 SV Altlüdersdorf (VL) 2:1  SV Schwarz-Rot Neustadt (Dosse) (VL)
15.04.2003 Ludwigsfelder FC (VL) 0:0 n.V.
(4:1 n.E.)
 SV Babelsberg 03 (RL)

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


21.04.2003 Fortuna Babelsberg (LL) 0:4  Frankfurter FC Viktoria 91 (VL)
21.04.2003 FV Motor Eberswalde (OL) 0:3  Brandenburger SC Süd 05 (OL)
21.04.2003 Ludwigsfelder FC (VL) 3:0  SV Altlüdersdorf (VL)
14.05.2003 Kolkwitzer SV 1896 (LL) 2:1  Eisenhüttenstädter FC Stahl (OL)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


14.05.2003 Frankfurter FC Viktoria 91 (VL) 1:1 n.V.
(2:4 n.E.)
 Brandenburger SC Süd 05 (OL)
21.05.2003 Kolkwitzer SV 1896 (LL) 1:2  Ludwigsfelder FC (VL)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludwigsfelder FC Brandenburger SC Süd 05
Ludwigsfelder FC
4. Juni 2003 um 18:00 Uhr in Ludwigsfelde (Waldstadion)
Ergebnis: 1:0 (1:0)
Zuschauer: 1.100
Schiedsrichter: Jens Cyrklaff (Laubsdorf)
Brandenburger SC Süd 05


Hansche - Schmelzer - Hendrichs, Entrich - Jesse, Wischniewski (73. Hass), Alber, Grunert, Welskopf (89. Münzer) - Rauch (64. Eidtner), Cami
Trainer: Volker Löbenberg (DeutschlandDeutschland)
Jurzik - Rahn - Bischof, Neumann - Schleusner, Metzner, Seering (64. Schultze), Napolitano, Habeck - Dürr (81. Winskewitsch), Ido (46. Rodrigues)
Trainer: Eckhart Märzke (DeutschlandDeutschland)
Tor 1:0 Jesse (28.)
Gelbe Karten Rahn, Ido

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Seite Vorlage:NavFrame/styles.css muss das Inhaltsmodell „Bereinigtes CSS“ für TemplateStyles haben. Das aktuelle Modell ist „Wikitext“.

Diese artikel "Brandenburgischer Landespokal 2002/03" ist von Wikipedia