Filmfabrik

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



Filmfabrik
Sprache deutsch
Genre Information, Unterhaltung
Gründung 2012
Kanäle www.youtube.com/diefilmfabrik
Abonnenten über 440.000
Aufrufe über 184.000.000
Videos über 2.670
Netzwerk TIN
Mitglieder
  • Alper Turfan
  • Jonas Ressel
  • Marius Stolz

Filmfabrik (auch "Die Filmfabrik") ist ein YouTube-Kanal, der Kritiken zu Filmen, Serien und Comics, sowie kultur- und medienwissenschaftliche Videos produziert. Moderiert wird der Kanal von Alper Turfan. Komplett wird das Team von Jonas Ressel und Marius Stolz, die sich um Dreh und Schnitt beziehungsweise Social Media und Redaktion kümmern. Der Kanal hat im September 2017 rund 440.000 Abonnenten akkumuliert und erreicht im Monat etwa 5 Millionen Zuschauer. Zusätzlich zu den Videoinhalten produziert die Filmfabrik einen wöchentlichen Podcast.

Geschichte des Kanals[Bearbeiten]

Der Kanal wurde 2012 von der Fima Mediakraft geründet. Bis April 2015 moderierte und produzierte Dominik Porschen den Kanal,[1] bis er anschließend von Ressel und Turfan abgelöst wurde. Stolz stieß Anfang 2016 dazu. Stolz hatte zuvor am Kanal Was geht ab!? mitgewirkt. Nach der Übernahme durch Turfan wurden die verschiedenen Formate des Kanals verändert und die Themenauswahl vergrößert. Aufwendigere Videoreihen zu Themen wie Star Wars oder Game of Thrones wurden eingeführt und verstärkten die Reichweite des Kanals.

Turfan war im Mai 2016 Teil der Jury des von der Deutschen Post ausgerufenen Filmwettbewerbs "Warum heute noch Brief?".

Mit dem zusätzlichen Upload von Analysen zu aktuellen Folgen von Game of Thrones wurde 2016 begonnen. Die Folgenbesprechungen zur 7. Staffel schafften es auf die obersten Plätze der deutschen YouTube-Trends.

Seit März 2017 produziert die Filmfabrik einen wöchentlichen Podcast. Im Format "Die BlaBlaFabrik" geht es hauptsächlich um Themen rund um Film, Serien, Comics, Brettspiele, Computerspiele, Filmwissenschaft und die Medienbranche. Ein weiteres Format ist "BlaBla Morghulis" in dem je eine Minute einer Folge der HBO-Serie Game of Thrones analysiert wird.

Im August 2017 drehte die Filmfabrik ihren ersten fiktionalen Kurzfilm mit dem Namen "Stahlfabrik[2]".

Team[Bearbeiten]

Alper Turfan (*1989) studierte nach dem Abitur in Koblenz Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien. Nach einem Praktikum bei Mediakraft übernahm er im April 2015 den Kanal Filmfabrik.

Jonas Ressel (*1991) arbeitete nach dem Abitur für das Format Clixoom von Christoph Krachten, bevor er fester Cutter bei Y-Titty wurde. Für das Video Halt dein Maul, das Ressel geschnitten hat, bekam das Comedy-Trio 2014 den Echo für das beste Musikvideo.

Marius Stolz (*1984) studierte Technikjournalismus und war als Produzent und Redakteur für den Kanal Was geht ab!? tätig. Zuvor war er mit Ressel für Y-Titty tätig.

Formate[Bearbeiten]

Film News[Bearbeiten]

Montags erscheint das Format "Film News". In den fünf- bis fünfzehnminütigen Videos stellt Turfan die Neuigkeiten der Film- und Serienwelt vor.

Special[Bearbeiten]

In Special-Videos behandelt die Filmfabrik die verschiedensten Themen der Bereiche Film, Fernsehen, Comics und Popkultur.

Podcast[Bearbeiten]

Jede Woche lädt die Filmfabrik einen Podcast aus der Reihe "BlaBlaMorghulis" oder "DieBlaBlafabrik" hoch.

Kritiken[Bearbeiten]

Auf dem Kanal erscheinen in unregelmässigen Abständen Kritiken zu aktuellen Kinofilmen.

Throne Weeks[Bearbeiten]

Die Throne Weeks behandeln die HBO-Serie Game of Thrones sowie deren literarische Vorlage Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin. Die ersten Throne Weeks starteten vier Wochen vor der Veröffentlichung der 6. Staffel der Serie. Ungewöhnlich für YouTube-Videoproduktionen ist hierbei die Länge, die viele der Beiträge erreichten. Ein Video über die literarische Vorgeschichte von Game of Thrones hat eine Laufzeit von etwa 90 Minuten und hat eine Aufrufzahl von 1,5 Millionen. Zum Start der 7. Staffel wurden die zweiten Throne Weeks produziert, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Pay-TV-Sender Sky, auf dem die deutsche Premiere der Serie lief.

Star Weeks[Bearbeiten]

Zum Kinostart von Star Wars Episode 7: Das Erwachen der Macht erstellte die Filmfabrik 2015 mehrere Videos zum Thema Star Wars. Die Reihe wurde mit dem Start von Rogue One im Jahr 2016 fortgesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Diese artikel "Filmfabrik" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.