You can edit almost every page by Creating an account. Otherwise, see the FAQ.

Guy Kouemou

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



Guy Kouemou (2021)

Guy Kouemou (* 15. Januar 1970 in Bafoussam, Kamerun) ist ein kamerunisch-deutscher Luft- und Raumfahrttechnik-Ingenieur und Erfinder.

Biographie[Bearbeiten]

Kindheit, Ausbildung und Anfänge[Bearbeiten]

Guy Kouemou erwarb 1995 den Abschluss als Ingenieur für Elektrotechnik und promovierte 2000 in Elektrotechnik und Informationstechnik an der Universität Karlsruhe (KIT, Karlsruher Institut für Technologie), Deutschland.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Von 1996 bis 2000 war er Entwicklungsingenieur bei Hewlett-Packard und Agilent Technologies in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung Medical Care System in Böblingen in Deutschland. Ab 1994 trug er zu mehreren Austauschen mit Forschern der Florida International University (FL) und der George-Washington University (Washington, D.C.), USA, vor allem zu Markov und den USA zu Prozessen im Zusammenhang mit Stochastik bei.

Er arbeitet als Radarsystemingenieur, Projekt- und Produktmanager in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von EADS in Deutschland. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist die Entwicklung von radarbasierten Intelligenzsystemen unter Verwendung von Mustererkennungstechnologien.

Als Chief Technology Officer bei Hensoldt unterstreicht Guy Kouemou, wie wichtig es ist, weiter zu forschen, um Verkehrsmittel sicherer und effizienter zu machen.[2]

Gemeinsam mit anderen Forschern entwickelt er 3D-gedruckte Sensortechnologie für die Luft- und Raumfahrtindustrie.[3]

Guy Kouemou ist zudem Direktor eines deutsch-afrikanischen Vereins zur Förderung von Kultur, Bildung, Gesundheit und Entwicklung, in Kooperation mit der Kultur-, Tanz- und Musikgruppe Mamy Afrique Salsabor.[4]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Seit 1996 hat er mehrere Artikel auf verschiedenen internationalen Konferenzen zu stochastischen Automaten, künstlichen neuronalen Netzen, Radarsignalverarbeitungsverfahren und Zielklassifikations-/Identifikationssystemen veröffentlicht.

Guy Kouemou ist Autor des Nachschlagewerks „Hidden Markov Models, Theory and Applications“. Er ist Autor mehrerer Patente im Bereich Radarsysteme, aber auch medizinischer Geräte.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Guy Kouemou. In: IntechOpen.com. Abgerufen am 6. September 2021 (english).
  2. HENSOLDT aus Ulm zeichnet Studenten mit Forschungspreis aus - Neu-Ulm / Ulm - B4B Schwaben. Abgerufen am 6. September 2021.
  3. David: Nano Dimension und Hensoldt entwickeln gemeinsam 3D-gedruckte Sensorentechnik. In: 3ddruck.com. 20. Juni 2019, abgerufen am 6. September 2021.
  4. Projekte – Mamy-Africa e. V. Abgerufen am 6. September 2021.
  5. Guy Kouemou. Abgerufen am 9. September 2021 (english).


Diese artikel "Guy Kouemou" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Guy Kouemou.



Read or create/edit this page in another language[Bearbeiten]