You can edit almost every page by Creating an account. Otherwise, see the FAQ.

Kupfercyanurat

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Chemie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Chemie formal und inhaltlich auf ein in der Wikipedia gewünschtes Niveau zu bringen. Wir sind dankbar für deine Mithilfe, bitte beteilige dich an der Diskussion (neuer Eintrag) oder überarbeite den Artikel entsprechend.
Strukturformel
Strukturformel von Kupfer(II)-cyanurat
Allgemeines
Name Kupfer(II)-hydrogencyanurat
Andere Namen
  • Kupfer-6-Hydroxy-1,3,5-triazin-2,4-bis(olat)
  • Kupfer-1,3,5-Triazin-2,4,6-triol
Summenformel C3HCuN3O3 (Triolform)
Kurzbeschreibung

hellvioletter, schwarzer oder grüner Feststoff[1]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer ?
PubChem 137177301
Wikidata [[:d:Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 770: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)|Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 770: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)]]
Eigenschaften
Molare Masse 190,60 g·mol−1
Aggregatzustand

fest[1]

Löslichkeit

schlecht löslich in kaltem Wasser[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Kupfer(II)-cyanurat, eigentlich Kupfer(II)-hydrogencyanurat (CuHC3N3O3), ist organische und kristalline, chemische Verbindung, die in unterschiedlichen Zusammensetzungen vorliegen kann.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Es sind vier Kupfer(II)-cyanurate bekannt:

  1. Wasserfreies Kupfer(II)-cyanurat, CuHC3N3O3 in seiner Triolform.[3][1]
  2. Violettes Kupfer(II)-cyanurat Dihydrat, CuHC3N3O · 2 H2O[1]
  3. Basisches Kupfer(II)-cyanurat, (CuOH)H2C3N3O3 · 2 H2O[1]
  4. Grünes Kupfer(II)-cyanurat, Cu3(C3N3O3)2[1]

Darstellung[Bearbeiten]

Wasserfreies, schwarzes Kupfer(II)-cyanurat kann durch die Reaktion von Cyanursäure () mit Natriumhydroxid (NaOH) und anschließendem Zugeben einer Kupfersulfat-Lösung (bestehend aus ) gewonnen werden.[1]

Ein weiterer Syntheseweg dafür, ist die Reaktion von Cyanursäure mit basischem Kupfercarbonat (). Nach der Zugabe des basischen Kupfercarbonats muss das Gemisch für einige Minuten erhitzt und gerührt werden.[3]

Kupfer(II)-cyanurat Dihydrat wird mit Cyanursäure, welche durch Natriumhydrogencarbonat () neutralisiert wird und anschließender Zugabe einer Kupfersulfat-Lösung mit der passenden äquivalenten Menge hergestellt.[1]

Für das basische Kupfer(II)-cyanurat ist kein Synthetisierungsweg bekannt.[3]

Das grüne Kupfer(II)-cyanurat besitzt keine Wasser- oder Ammoniakliganden, seine Herstellung ist noch weitestgehend unbekannt.[1]

Verwendung[Bearbeiten]

Kupfer(II)-cyanurat hat sehr wenig Anwendungszwecke und wird deshalb recht selten synthetisiert.[1]

Oft wird es in Schwimmbädern angetroffen, wenn die Kupferkonzentration im Bad zu hoch ist. Das Kupfer reagiert mit der Cyanursäure (C3H3N3O3), die als Chlorstabilisator dient, zu Kupfer(II)-hydrogencyanurat, das im Schwimmbad als violette Wasserfärbung zu beobachten ist.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 R. M. Taylor: Metal cyanurate compounds formed directly from metal salts and urea. In: Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie. Band 390, Nr. 1, Mai 1972, ISSN 0044-2313, S. 85–96, doi:10.1002/zaac.19723900112.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. 3,0 3,1 3,2 Sciencemadness Discussion Board - Copper cyanurate (and other cyanurates} - Powered by XMB 1.9.11. Abgerufen am 30. Mai 2022.


Diese artikel "Kupfercyanurat" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Kupfercyanurat.



Read or create/edit this page in another language[Bearbeiten]