Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Log in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Maschinenfabrik Gustav Schade

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fördermaschine der Firma Gustav Schade auf dem Gelände der Zeche Zollverein Essen

Die Gustav Schade Maschinenfabrik ist ein 1917 gegründetes ehemaliges Unternehmen in Dortmund.[1] Es war ein wichtiger Bergbauzulieferer im Ruhrgebiet und produzierte Fördergeräte und Transportbänder. Die Maschinen fanden sich auf allen Zechen des Ruhrgebiets, so auch auf der Zeche Zollverein.

Das Betriebsgelände der Firma Gustav Schade befand sich im Dortmunder Stadtteil Schüren. Über eine Bahnverbindung war das Unternehmen mit dem Betriebsteil Phoenix-Ost der Hoesch AG verbunden und bezog von dort Stahl.

Im Jahre 2001 wurde das Unternehmen von der Aumund Gruppe übernommen. Die Werksanlagen wurden 2006 mit Ausnahme der ehemaligen Hauptverwaltung abgerissen, das Gelände wurde für eine Wohnbebauung vorbereitet. Seit Herbst 2007 wird das Gelände vorwiegend mit Einfamilienhäusern bebaut, die neu geschaffenen Straßen auf dem Gelände heißen "Gustav-Schade-Weg" und "Lorenweg". In der ehemaligen Hauptverwaltung befindet sich das Ingenieurbüro Schmidt, welches die Planung der Anlagen für die Fa. Schade Lagertechnik (heute in Herne) ausführt.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Schade auf der Website der Aumund Group

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Koordinaten: 51° 29′ 52″ N, 7° 31′ 48″ O


Diese artikel "Maschinenfabrik Gustav Schade" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Maschinenfabrik Gustav Schade.


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !

Farm-Fresh comment add.png You have to Sign in or create an account to comment this article !<comment-streams/>