Monique Bourquin

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Monique Bourquin (geboren 1966), wohnhaft in Schaffhausen, ist eine Schweizer Managerin und Ökonomin.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Bourquin wuchs in Frankreich auf.Sie studierte an der Universität St. Gallen Wirtschaftswissenschaften.[2]

Seit 1994 hielt sie mehrere leitende Positionen bei Unilever inne. 2008 wurde sie zur Länderchefin Schweiz befördert. Sie stand an der Spitze des Schweizer Unternehmensbereichs mit rund 500 Mitarbeitern, die ihr direkt unterstellt waren.[3] Von 2012 bis 2016 agierte Monique Bourquin als Chief Financial Officer von Unilever DACH (Deutschland, Schweiz und Österreich).[4] Sie ist eine gefragte Expertin für die Nahrungsmittelindustrie und engagiert sich für Frauen in der Wirtschaft[5]. Seit 2013 amtet sie als Verwaltungsrätin von Emmi. Seit 2017 ist sie im Verwaltungsrat des Basler Dentalimplantateherstellers Straumann[6] und im strategischen Führungsgremium von Kambly[7]. 2017 übernahm sie als erste Frau die Führung des Schweizerischen Markenartikelverbandes und wurde Präsidentin von Promarca. Zuvor hatte sie jahrelang im Vorstand des Verbandes gewaltet.[8] Seit 2017 unterrichtet Monique Bourquin überdies an der ETH Zürich. Sie leitet einen Kurs zum Thema «Change Management».[9] An der Universität St. Gallen war sie in den letzten Jahren im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungen aktiv.

Monique Bourqin ist verheiratet und hat eine Tochter.[10]

Mandate[Bearbeiten]

  • Emmi: seit 2013 Verwaltungsrätin
  • Kambly: seit 2017 Verwaltungsrätin
  • Straumann: seit 2017 Verwaltungsrätin[11]
  • Promarca: seit 2017 Präsidentin[12]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nicole Tesar: «Teilzeitarbeit war für mich nie ein Thema». In: Der Bund. 22. August 2011, ISSN 0774-6156 (derbund.ch [abgerufen am 6. Februar 2019]).
  2. Promarca: Monique Bourquin ist neue Präsidentin. Abgerufen am 6. Februar 2019 (english).
  3. SEF-Interview mit Monique Bourquin, Chefin Unilever Schweiz - TV. Abgerufen am 6. Februar 2019.
  4. WOMENWAY - Monique Bourquin Arnold. Abgerufen am 6. Februar 2019.
  5. SEF-Interview mit Monique Bourquin, Chefin Unilever Schweiz - TV. Abgerufen am 11. Februar 2019.
  6. Monique Bourquin. Abgerufen am 6. Februar 2019 (english).
  7. Monique Bourquin – Swiss Board Institute. Abgerufen am 6. Februar 2019 (fr-FR).
  8. Promarca: Monique Bourquin ist neue Präsidentin. Abgerufen am 6. Februar 2019 (english).
  9. Wechsel: Markenverband geht in Frauenhand. Abgerufen am 6. Februar 2019.
  10. WOMENWAY - Monique Bourquin Arnold. Abgerufen am 6. Februar 2019.
  11. Monique Bourquin. Abgerufen am 6. Februar 2019 (english).
  12. Promarca: Monique Bourquin ist neue Präsidentin. Abgerufen am 11. Februar 2019 (english).


Diese artikel "Monique Bourquin" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Monique Bourquin.