You can edit almost every page by Creating an account. Otherwise, see the FAQ.

Orden der edlen Damen von St. Maria Hilf

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Insigne

Der Orden der edlen Damen von St. Maria Hilf (Ordem Dinástica das Damas Nobres de Nossa Senhora Auxiliadora) ist ein dynastischer Damenorden.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 1770 wurde der Orden der edlen Damen von St. Maria Hilf von Domenico II. Trivulzio, Fürst von Mesolcina gestiftet, anlässlich seiner Ehe mit Maria Gabriella Scarampi, die Tochter des Marquês de Prunetto e Levice.

Ursprünglich konnten nur römisch-katholische Adlige in den Orden aufgenommen werden.

Die erste Großmeisteramt des Ordens wurde zwischen Elisabetta della Torre, Prinzessin von Mesolcina.

Bis 1816 wurde das Großmeisteramtes immer durch die Frau des regierenden Fürsten von Mescolina ausgeführt. Im Jahre 1816 wurde der Ordenstag mit Genehmigung Papst Pius VII. auf den 24. Mai, anlässlich der Befreiung aus der napoleonischen Gefangenschaft, festgelegt. Zahlreiche Königinnen und Prinzessinnen aus europäischen wurden in den Folgejahren Mitglieder des Ordens.[1]

Nach dem Ende der Monarchie in Italien wurde der Orden als Hausorden des Hauses Trivulzio-Galli umgewandelt. Im Jahr 1950 wurden auch erstmals Frauen, die nicht adlig waren, in den Orden aufgenommen. Später wurde der Orden auch für Nicht-Katholiken geöffnet.

Ordensränge[Bearbeiten]

Tragweise

Der Orden besitzt drei Klassen[2]:

Die Mitglieder des Hauses tragen die Collane des Ordens.

Ordensdekoration[Bearbeiten]

Die Insigne besteht aus einem ovalen roten Medaillon, welches Maria mit dem Jesus Kind zeigt, auf einem goldenen Kronenkreuz. Der Orden wird an einem weiß-rosa Band getragen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Diese artikel "Orden der edlen Damen von St. Maria Hilf" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Orden der edlen Damen von St. Maria Hilf.



Read or create/edit this page in another language[Bearbeiten]