You can edit almost every page by Creating an account. Otherwise, see the FAQ.

Robert Seegers

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Robert Seegers (* 27. August 1961 in Krefeld) ist ein deutscher Schriftsteller, Moderator und Rechtswissenschaftler.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Robert Seegers studierte ab 1982 Rechtswissenschaften und Psychologie an der Albert-Magnus-Universität in Köln. 1988 absolvierte er erfolgreich das 1. Juristische Staatsexamen. Schon im folgenden Referendariat wurde er von einem privaten Repetitorium engagiert Studenten im „Öffentlichen Recht“ auf das erste juristische Staatsexamen vorzubereiten. Seine Lehrtätigkeit begann zunächst in Frankfurt, Köln und Bonn. Er weitete diese später auf die Universitätsstädte Bochum, Münster, Bielefeld, Hannover, Göttingen, Rostock und Berlin aus. Insgesamt über 5000 Studenten unterrichtete er im Staats-, Verfassungs-, Verwaltungs-, Verwaltungsprozess-, Strafprozess- und insbesondere dem Polizei- und Ordnungsrecht.  In den Jahren 1991 und 1992 beschäftigte sich Robert Seegers bereits mit alternativen Konfliktlösungsverfahren und besuchte Seminare in den USA und Kanada. Früh fragte er sich, warum Streitigkeiten immer vor Gericht ausgetragen werden und letztlich das Gericht entscheidet. Eine wesentlich bessere, schnellere und kostengünstigere Möglichkeit sah er darin, dass sich streitende Parteien doch viel besser mit Hilfe eines Mediators einigen sollten. Seiner Zuneigung zur wissenschaftlichen Arbeit blieb er weiter treu und hielt ab 1994 als Gastprofessor für Rechtswissenschaften Vorlesungen zum Thema „Europarecht“ an der Europäischen Fakultät der Staatsuniversität in Plovdiv. 1995 absolvierte er den Master of Laws (LL.M.). Für einen Bundesverband hielt Robert Seegers viele Jahre Vorträge zur Thematik der Sachverständigentätigkeit im Allgemeinen.

Seine Erfahrung auf dem Gebiet alternativer Konfliktlösungsverfahren sowie das Wissen über die Grundlagen der Psychologie im Umgang mit Menschen brachte er ab 1998 im Rahmen seiner Vorlesungen als Gastprofessor ein in den Aufbau und die Weiterentwicklung der Universität del Golfo in Tampico, die eine pro-westlich, speziell Deutsch orientierte, Studien- bzw. Wissensvermittlung anstrebte. Seine Vision bestand darin, die Rechtswissenschaften nicht nur als Vertreterin des gegenseitig unnachgiebigen Durchgriffs verschiedener Rechtspositionen zu verstehen, sondern durch die Installation der Mediation Konfliktlösungen bereits im Vorfeld juristischer Auseinandersetzungen zu etablieren nach dem Motto ″Recht haben oder es erstreiten ist die eine Seite, Gerechtigkeit auch ohne Durchsetzung finaler Gesetzesansprüche durch Humanität und gegenseitiges Verständnis der Kontrahenten zu erreichen, ist die andere“.

2007 startete er die Seminarreihe ″Die Aktie Mensch″. In der Wirtschaft findet der Wettbewerb zu einem großen Teil statt auf dem Marktplatz der Unternehmenskulturen. Unternehmen, die ihren Erfolg stabilisieren oder ausbauen wollen, müssen es sich zur Aufgabe machen, auch einen Beitrag zur Förderung einer auch ethisch geprägten Unternehmens- und Führungskultur zu leisten. 2008 wurde Robert Seegers zum Hochschullehrer für Berufsethik ernannt und arbeitet heute noch mit Begeisterung wissenschaftlich auf dem Gebiet der Deontologie. 2010 wurde er darüber hinaus zum Professor für Reconciliation an der University of the Americas in den USA ernannt. Vortragsveranstaltungen, die Schriftstellerei und die Grundlagen- und Anwendungsforschung der Psychologie, die Entwicklung von Beurteilungs- und Eignungstests, insbesondere von Feststellungskriterien der Einsichtsfähigkeit und Fahrtüchtigkeit im Bereich von Führerscheinangelegenheiten stellen neben der juristisch planenden Tätigkeit seinen Wirkungskreis dar.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1994 Gastprofessur an der Staatsuniversität Plovdiv
  • 1998 Erlangung der Ehrendoktorwürde
  • 2007 Unternehmenskulturpreis der Stadt Warschau
  • 2010 Professur für Reconciliation

Werke[Bearbeiten]

  • ABC der Sachverständigentätigkeit, Eigenverlag Willich 1997, ISBN 3-00-001899-9
  • ABC der Sachverständigengebühren, Eigenverlag Willich 1998, ISBN 3-00-002993-1
  • Handbuch für Fitness- und Freizeitanlagenbetreiber, Eigenverlag Willich 1999, ISBN3-00-004033-1
  • Miteinander reden statt streiten. Mediation: Die Zukunft der Konfliktlösung″, Eigenverlag Willich 2001, ISBN 3-00-007746-4<
  • Mensch sein, Der Weg zu Glück und Erfolg, Eigenverlag Willich 2004, ISBN 3-00-012718-6
  • Die Aktie Mensch, das Buch zum Seminar, Eigenverlag Willich 2010, ISBN 3-00-032788-9
  • Die Aktie ICH, Eigenverlag Mönchengladbach 2016, ISBN 978-3-00-050840-0
  • Handbuch für die Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung, Eigenverlag önchengladbach 2017, ISBN 978-3-00-056141-2




Diese artikel "Robert Seegers" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.



Read or create/edit this page in another language[Bearbeiten]