Welcome to EverybodyWiki 😃 ! Nuvola apps kgpg.png Log in or ➕👤 create an account to improve, watchlist or create an article like a 🏭 company page or a 👨👩 bio (yours ?)...

Südmail

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Südmail GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1999 als Stadt Express Today (SET)
Sitz Weingarten, Baden-Württemberg, Deutschland
Leitung Thomas Reiter
Alexander Bachmann
Mitarbeiterzahl 90 (2017)
Branche Briefzustellung
🌐Website www.suedmail.de

Südmail-Briefkasten in Meckenbeuren, Bodenseekreis

Die Südmail GmbH (Eigenschreibweise: südmail) ist ein privates deutsches Postunternehmen mit Sitz in Weingarten. Südmail ist ein Tochterunternehmen des Schwäbischen Verlages.

Zustellgebiet[Bearbeiten]

Gegründet wurde das Unternehmen 1999 unter dem Namen Stadt Express Today (SET) in Friedrichshafen. In den Anfangsjahren konzentrierte sich das Unternehmen ausschließlich auf Geschäftskunden in und rund um Friedrichshafen. Nach der Übernahme im August 2000 durch den Schwäbischen Verlag wurde die Briefzustellung 2001 im Gebiet Ravensburg ausgebaut. 2004 umfasste das Zustellgebiet neben dem Landkreis Ravensburg und dem Bodenseekreis auch die Landkreise Biberach, Sigmaringen und Tuttlingen sowie Teile des Alb-Donau-Kreises und des Ostalbkreises. 2005 folgte die Umbenennung in Südmail.

Die Zustellungsgebiete wurden weiter ausgebaut. Dabei wird unter anderem mit dem Merkuria-Zustelldienst zusammengearbeitet, der ebenfalls ein Tochterunternehmen des Schwäbischen Verlags ist. Mit dem Postunternehmen Arriva (Tochterunternehmen der Badischen Zeitung und des Südkuriers) und der P2 Brief + Paket, an der Südmail auch als Gründungsmitglied beteiligt ist, wird zusammengearbeitet. Nach eigenen Angaben umfasst seit 2017 das Zustellungsgebiet 100 Prozent Deutschlands.

Kunden[Bearbeiten]

Südmail holt bei Geschäftskunden den gesamten Postausgang ab, Briefe die an Adressaten innerhalb des Zustellungsgebiets gehen, werden von Südmail bzw. deren Partnern versendet, andere Poststücke werden an die Deutsche Post AG weitergegeben. Seit Juli 2007 bedient Südmail auch Privatkunden.[1] Mit dem Beginn des Privatkundengeschäfts wurden auch die ersten 20 Briefkästen vor den Geschäftsstellen der Schwäbischen Zeitung aufgestellt. Die Zahl dieser ist bis Juni 2018 auf über 350 angewachsen.

Briefmarken[Bearbeiten]

Die erste Serie von vier Briefmarken thematisierte das Himmelreich des Barock. Die Marken zeigen die Basilika in Weingarten (49 Cent), das Neue Schloss in Tettnang (85 Cent), das Münster in Zwiefalten (130 Cent) und das Kloster Schussenried (195 Cent). Die Marken der zweiten Serie (2008) mit dem Thema 100 Jahre Zeppelin-Stiftung zeigen Ferdinand Graf von Zeppelin (49 Cent), das Luftschiff LZ 127 Graf Zeppelin (85 Cent), das Zeppelin Museum in Friedrichshafen mit dem Zeppelin NT (130 Cent) und eine Hand, stellvertretend für die Zeppelin-Stiftung Ganz nah am Menschen (195 Cent). Am 30. Oktober 2010 wurden vier Briefmarken herausgegeben, deren Motive im Rahmen eines Kindermalwettbewerbs entstanden waren.[2] Anlässlich des 200. Geburtstages der Stadt Friedrichshafen folgten 2011 Briefmarken mit Motiven aus Friedrichshafen.

Onlinebrief[Bearbeiten]

Seit Januar 2011 bietet Südmail mit dem Südmail-Onlinebrief hybride Briefprodukte an. Dabei werden die Briefe elektronisch eingeliefert und von Südmail gedruckt, kuvertiert und auf dem Postweg verschickt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Südmail – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. onetoone.de, 2. Juli 2007: Südmail wendet sich an Privatkunden Abgerufen: 16. Oktober 2011.
  2. onetoone, 2. November 2010: Kinder gestalten neue Briefmarken Abgerufen : 16. Oktober 2011.


Diese artikel "Südmail" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Südmail.