Welcome to EverybodyWiki 😃 ! Nuvola apps kgpg.png Log in or ➕👤 create an account to improve, watchlist or create an article like a 🏭 company page or a 👨👩 bio (yours ?)...

Täterschutz

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


Täterschutz ist ein politisches Schlagwort, das als Antonym zu Opferschutz[1] eine unrechtmässige Inschutznahme von Straftätern auf Kosten von Opfern bezeichnen soll.

Schweiz[Bearbeiten]

Im Vorfeld des Abstimmungskampfes um die Durchsetzungsinitiative 2016 wird in der Schweiz der Begriff von Befürwortern gegen vermeintliche Straftäter verwendet, um Gegner derselben Volksinitiative als „Täterschützer“ zu diskreditieren.[2]

Albert Vitali reichte 2015 die Motion Kein Täterschutz für Mörder und Vergewaltiger im Schweizerischen Nationalrat ein.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • Kurt Seelmann: Täterschutz vs. Opferschutz im Strafrecht. In: Waseda Proceedings of Comparative Law, Band 11, Institute of Comparative Law, Waseda-Universität, 2009, S. 197 ff.[4] (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Opferschutz. In: Duden – Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. Bibliographisches Institut, 2016, S. 1298. ISBN 978-3-411-91171-4 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche)
  2. Roger Köppel: Täterschutz-Klausel. In: Die Weltwoche, Ausgabe 6/2016, 20. Februar 2016.
  3. https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20154150
  4. Vortrag auch übersetzt ins Japanische von Makoto Ida

Diese artikel "Täterschutz" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.