Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Albertus-Magnus-Gymnasium (Ettlingen)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Das Albertus-Magnus-Gymnasium (AMG) ist ein allgemeinbildendes Gymnasium in Ettlingen. Es ist nach dem deutschen Gelehrten und Bischof Albertus Magnus benannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Albertus-Magnus-Gymnasium wurde 1972 gegründet. Der Namensgebungsprozess war jedoch nicht sehr einfach. Vorschläge wie "Heinrich-Hertz-Gymnasium" oder "Kasper-Hedio-Gymnasium" von der Lehrerkonferenz wurden vom Verwaltungsausschuss abgelehnt.[1] Der Vorschlag der späteren ersten Direktorin des Gymnasiums, Getrud Zollner "Albertus-Magnus-Gymnasium", stieß auf Anklang. Hugo Rimmelspacher, der damalige Oberbürgermeister befürwortete diesen Namen. Die anderen Stadträte hielten den Namen jedoch für zu unpolitisch im Gegensatz zu Namen wie "Heinrich-Böll-Gymnasium." Bei der Schlussabstimmung wurde dennoch für den Namen gestimmt.[1]

Das Leitbild der Schule hat seinen Ursprung in einem Zitat von Albertus Magnus:

"In angenehmer Gemeinschaftsarbeit die Wahrheit suchen."[2]

Namenspatron[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine langjährige Kooperation besteht mit St. Andreas in Köln, in deren Krypta die Gebeine des Theologen, Kirchenlehrers und Naturwissenschaftlers Albertus Magnus liegen. 1992 besuchten erstmals Schüler der 11a des Albert-Magnus-Gymnasiums die Kirche St. Andreas in Köln und erarbeiteten ein Heft über den Namenspatron ihrer Schule, Albertus Magnus. Dieses Heft bildete 1997 die Grundlage für ein erstes Webprojekt. 2006 nahm die BG-Creativ-AG des Albert-Magnus-Gymnasiums zwei Tage am Klosterleben von St. Albert teil. Mit dem gesammelten Ton, Bild- und Filmmaterial von diesem Aufenthalt erstellten die Schüler eine Website zu Albertus Magnus, die seit dem Schuljahr 2009/2010 online ist.[3][4]

Schulleitung und Kollegium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuell ist Helmut Obermann der Schulleiter und wird von Moritz Krahn als Stellvertreter unterstützt. Am AMG setzt sich das Kollegium derzeit aus 78 Lehrerinnen und Lehrern zusammen.[2]

Schüler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Schuljahr 2015/16 besuchten 788 Schülerinnen und Schüler das Albertus-Magnus-Gymnasium in Ettlingen.

Bekannte ehemalige Schüler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Furunkel. Schülerzeitung des Albertus-Magnus-Gymnasiums Ettlingen, ZDB-ID 383079-2, seit 1980
  • Triumvirat. Schülerzeitung des Albertus-Magnus Gymnasiums u. des Eichendorff-Gymnasiums. ZDB-ID 384344-0, Nr. 1.[1977] - 2.[1978]; damit Erscheinen eingestellt
DVD
  • Als unsichtbare Mauern wuchsen. Eine Produktion der Theater-AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums Ettlingen, Buch: Ingeborg Hecht, Bühnenfassung: Ingrid Storch, Albertus-Magnus-Gymnasium, Ettlingen 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 index. In: www.amg-ettlingen.de. Abgerufen am 8. August 2016.
  2. 2,0 2,1 Albertus-Magnus-Gymnasium Ettlingen. In: www.amg-ettlingen.de. Abgerufen am 8. August 2016.
  3. Projekt des Albertus Magnus - Gymnasiums in Ettlingen, St. Andreas (Köln)
  4. Albertus-Magnus-Gymnasium, Ettlingen - St. Andreas in Köln: eine langjährige Partnerschaft, Albert-Magnus-Gymnasium Ettlingen

Diese artikel "Albertus-Magnus-Gymnasium (Ettlingen)" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical. Der Name des Attributs „Article ?“ enthält das ungültige Zeichen „?“, das nicht hierfür verwendet werden kann.



Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !