Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Apra-Gruppe

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



apra-gruppe
Datei:Apra gruppe.gif
Rechtsform GmbH
Gründung 1969
Sitz Mehren, Vulkaneifel, Deutschland
Leitung Sabine Rademacher-Anschütz, Stefan Meffert
Mitarbeiter 360 (2016)[1]
Umsatz 42 Mio. Euro(2016)[1]
Branche Gehäuse- und Schaltschranktechnik
Website www.apra.de

Die apra-gruppe ist eine deutsche Unternehmensgruppe, welche auf die Entwicklung und Produktion von Elektronikgehäusen und Schaltschränken für verschiedenste Anwendungen der Elektrotechnik, der Mess- und Regeltechnik sowie der Sicherheits-, Informations- und Medizintechnik spezialisiert ist.

Die Gründung der apra-norm Elektromechanik GmbH, dem größten Unternehmen der apra-gruppe, im Jahr 1969, repräsentiert den Grundstein der Organisationsentwicklung. Heute ist die apra-gruppe an verschiedenen Standorten tätig. Sitz der Zentrale mit Verwaltung, Entwicklung, Produktion, Lager und Vertrieb ist Mehren in der Vulkaneifel. Produziert wird derzeit auf ca. 25.000 m² mit rund 400 Mitarbeitern.[2]

Die Unternehmen der apra-gruppe sind nach DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) und DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) zertifiziert.[3]

Tochtergesellschaften der apra-gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • apra-norm Elektromechanik GmbH in Mehren (1969)
  • apra-plast Kunststoffgehäuse-Systeme GmbH in Pützborn (1991)
  • apra-gerätebau GmbH & Co. KG in Chemnitz (1995)
  • apra-norm S.N.C. in Frankreich (1998)
  • apraNET in Mehren (2001)
  • apra-optinet in Polen (2005)

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schranksystem der Firma apraNET

Das Produktportfolio umfasst sowohl Lösungen aus Metall, Kunststoff sowie Materialmixe. Dazu zählen u.a.:[4]

  • 19”-Schränke und -Gestelle
  • 19”-Wand- und Tischgehäuse
  • 19”-Baugruppenträger
  • 19”-Einschübe / Rechnersysteme
  • Klein- und Schalttafelgehäuse
  • Anzeigegehäuse
  • Kunststoffgehäuse, die individuell in Fräs-, Biege-, Gieß- und Tiefziehtechnik, oder im Spritzguß gefertigt werden
  • aktive Systemtechnik, z.B. Stromverteilungs-, Klimatisierungs- und Monitoringsysteme

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Apra, line-of.biz
  2. Kompetenz hat Herkunft. Abgerufen am 3. Januar 2019.
  3. Zertifizierungen. Abgerufen am 3. Januar 2019.
  4. Produkte bei apra. Abgerufen am 3. Januar 2019.


Diese artikel "Apra-Gruppe" ist von Wikipedia