Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Guillermo Alcorta

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Guillermo Alcorta Tennisspieler
Nation: SpanienSpanien Spanien
Geburtstag: 16. Juni 1989
Größe: 185 cm
Gewicht: 77 kg
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 13.897 US-Dollar
Einzel
Höchste Platzierung: 593 (17. August 2009)
Doppel
Höchste Platzierung: 747 (14. September 2009)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Guillermo Alcorta Olarra (* 16. Juni 1989) ist ein spanischer Tennisspieler.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alcortas Heimatstadt ist Bilbao im Baskenland. Mithilfe eines Stipendiums studierte er das Fach Business an der University of Oklahoma in Norman. Er machte seinen Abschluss 2014.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Spanien spielte er für den Real Club Jolaseta in Getxo.[1]

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Oklahoma Sooners war Alcorta von 2011 bis 2014 aktiv. Mit der Mannschaft konnte er in der Big 12 Conference einige Erfolge feiern. 2012 und 2014 gewann man die Regular Season; 2012 und 2013 konnte der Postseason-Titel gefeiert werden. Bei den NCAA-Meisterschaften im Mai 2014 erreichte Oklahoma in der Mannschaftskonkurrenz das Finale. Die Niederlage gegen die USC war Alcortas letzter Auftritt im College Tennis.

Im Einzel und Doppel gewann er die ITA Regional Championships im Oktober 2012. Im Oktober 2013 erreichte er das Finale der ITA Men’s All-American Championships, das er gegen Mitchell Frank verlor.[2] Im Februar 2014 belegte er hinter Clay Thompson von der UCLA Platz 2 in der Einzel-Rangliste der ITA. Dies war seine höchste Einstufung.[3] In seiner letzten Saison wurde er zum All-American ernannt und in das All-Star-Team berufen.[4]

Statistik bei den wichtigsten Collegeturnieren:
Turnier 2010/11 2011/12 2012/13 2013/14
ITA All-American Championships AF 2R F
ITA Indoor Championships VF
NCAA DI Championships 2R
Die Ergebnisse beziehen sich jeweils auf die Einzelkonkurrenz.

Profitour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine ersten Auftritte auf der Profitour hatte Alcorta im September 2006, als er bei zwei Future-Turnieren in Spanien jeweils seine Auftaktpartie verlor.

In der folgenden Spielzeit absolvierte er weitere fünf Future-Turniere, wobei er nur einmal die erste Runde überstand. Beim Madrid Masters erhielt er eine Wildcard für die Qualifikation. Nach einer Niederlage gegen Nicolás Massú verpasste er den Einzug in die Hauptrunde.

Sein bislang erfolgreichstes Jahr erlebte Alcorta 2008. Er bestritt insgesamt 19 Turniere auf der ITF Future Tour. Sein bestes Ergebnis war im November das Halbfinale beim Turnier in Las Palmas de Gran Canaria. Auf der ATP Challenger Tour verlor er sein einziges Spiel glatt gegen seinen Landsmann Pere Riba. Beim ATP-Turnier von Barcelona scheiterte er bereits in der Qualifikation.

Auch 2009 war er überwiegend auf der Future Tour im Einsatz. Er stand bei 18 Turnieren dieser Kategorie im Hauptfeld und erreichte mehrfach das Viertelfinale. Beim Challenger in Barletta verpasste er im März den Einzug in die Hauptrunde. Seit dem Jahr 2010 ist er aufgrund seiner Verpflichtungen im College Tennis nur noch vereinzelt auf der Profitour in Erscheinung getreten.

Im Doppel ist Alcorta bislang nicht über die Ebene der Future Tour hinausgekommen. Auf dieser war das Halbfinale sein bestes Ergebnis.

Von November 2007 bis Juli 2010, sowie von Juni 2012 bis Mai 2012 wurde Alcorta in den Weltranglisten geführt. Seit Mai 2012 wird er weder in der Einzel- noch in der Doppelweltrangliste der ATP geführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alcorta, Alvarez Pace a Tennis Renaissance. In: soonersports.com. University of Oklahoma, 14. März 2014, abgerufen am 11. August 2015 (english).
  2. Frank gives Virginia its fourth straight ITA Men's All-American singles title. In: itatennis.com. Intercollegiate Tennis Association, abgerufen am 18. Oktober 2014 (englisch).
  3. Guillermo Alcorta Past Rankings. In: College Tennis Online. Local Colorz LLC, abgerufen am 18. Oktober 2014 (englisch).
  4. Alcorta Named ITA Collegiate All-Star. In: soonersports.com. University of Oklahoma, 28. August 2014, abgerufen am 18. Oktober 2014 (englisch).


Diese artikel "Guillermo Alcorta" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Guillermo Alcorta. Der Name des Attributs „Article ?“ enthält das ungültige Zeichen „?“, das nicht hierfür verwendet werden kann.



Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !