Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Juri Nikolajewitsch Astachow

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Juri Nikolajewitsch Astachow (* 1929) ist ein sowjetischer und russischer Physiker und Ingenieurwissenschaftler auf dem Gebiet der Elektrischen Energietechnik.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astachow studierte ab 1957 am Moskauer Energetischen Institut. Nach dem Studium arbeitete er am Institut, schrieb seine Dissertation, wurde 1986 zum Doktor der technischen Wissenschaften promoviert und erhielt den akademischen Titel eines Professors[1].

Schwerpunkte seiner Forschung waren komplexe elektrische Energiesysteme und Anwendungen in Energiesystemen der Energiespeicherung. Unter seiner Leitung entstanden über vierzig Doktorarbeiten.

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht allgemeinverständlich formuliert. Die Mängel sind unter Diskussion:Juri Nikolajewitsch Astachow beschrieben. Wenn du diesen Baustein entfernst, begründe dies bitte auf der Artikeldiskussionsseite und ergänze den automatisch erstellten Projektseitenabschnitt Wikipedia:Unverständliche Artikel#Juri Nikolajewitsch Astachow um {{Erledigt|1=~~~~}}.

Astachow war zu verschiedenen Zeiten Mitglied des wissenschaftlichen und methodologischen Rates unter der Verwaltung der Unionsgesellschaft "Znanie", des Wissenschaftlichen Rates der Akademie der Wissenschaften der UdSSR über das komplexe Problem "Wissenschaftliche Grundlagen der Elektrophysik und der elektrischen Energietechnik" ", Abschnitte der Elektrotechnik und Energie des Wissenschaftlich-technischen Rates des Staatlichen Komitees für Nationales Erziehungswesen der UdSSR, Mitglied des Präsidiums Wissenschaftlich-methodologischer Rat für höhere elektrische Energieausrüstung, nahm an der Arbeit von mehreren Räten für die Gewährung akademischer Grade teil[1].

Er hat 19 Urheberrechte und acht Patente erhalten, ist Autor von etwa 150 wissenschaftlichen Arbeiten, darunter zwei Monographien und drei Lehrbücher.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Energy storage in electrical systems: [Proc. allowance for electricity. specialist. universities] / Yu. N. Astakhov, VA Venikov, AG Ter-Ghazaryan. - М.:1989. - 158, [1] p. : ISBN 5-06-000105-9[2]:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Diese artikel "Juri Nikolajewitsch Astachow" ist von Wikipedia