Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Users account were merged into the english everybodywiki user table.

Münsterstraße (Dortmund)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite wurde zum sofortigen Löschen vorgeschlagen. Dies ist keine Aufforderung zum Leeren der Seite, denn nur Administratoren können Seiten vollständig löschen. Bitte entferne deshalb diesen Hinweis nicht!
Einsprüche bitte auf diese Seite unterhalb der Begründung des Schnelllöschantrags schreiben.

Hinweis: Wenn du diesen Baustein eingefügt hast, kannst du den Autor der Seite auf dessen Diskussionsseite mit {{subst:Gelöscht|art=Münsterstraße (Dortmund)}} oder {{subst:Unsinn gelöscht|Münsterstraße (Dortmund)}} (bei offensichtlichem Vandalismus) benachrichtigen.

Begründung: nachdem es jetzt auch noch URV ist, lege ich den Artikel in meinem BNR komplett neu an. Graf Umarov (Diskussion) 18:22, 19. Apr. 2018 (CEST)



Münsterstraße
Wappen
Straße in Dortmund
Basisdaten
Ort Dortmund
Ortsteil Nordstadt
Anschlussstraßen Evinger Straße, Lindenhorster Straße, Burgtor,
Querstraßen Kielstraße, Heckenstraße, Priorstraße, Heroldstraße
Plätze Freiherr-vom-Stein-Platz,
U41 Fredenbaum, Immermannstraße/Klinikzentrum, Lortzingstraße, Münsterstraße, Leopoldstraße
Nutzung
Nutzergruppen Anwohner
Straßengestaltung Fußgängerzone

Die Münsterstraße ist eine Wohn- und Einkaufsstraße in der Dortmunder Nordstadt. Sie befindet sich zwischen dem Burgtor und dem Fredenbaumpark und ist eine der ältesten und historisch bedeutendsten Straßen Dortmunds.


Lage und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haltestelle Münsterstraße

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick vom Burgtor in Richtung Münsterstraße (zirka 1924)

Bereits in der Römerzeit befand sich eine wichtige Nord-Süd-Verbindung zwischen Köln und Norddeutschland neben der Burg Munda in Trutmania, dem heutigen Dortmund. Auf seinem zweiten Feldzug gegen die Sachsen 775 zog der fränkische König Karl der Große von Düren kommend auf dieser Straße bis zu dieser Burg. Nach alten Überlieferungen sollen die Burg Munda sowie der Königshof Karls am Nordende der heutigen Brückstraße / Ecke Burgtor nördlich der Kreuzung zum Westfälischer Hellweg gelegen haben.[1]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Museum für Kunst und Kulturgeschichte (Hrsg.): Die Münsterstraße Dortmunds buntes Pflaster. Dortmund 2015, S. 2 (dortmund.de [PDF]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dirk Sondermann: Emschersagen. Von der Mündung bis zur Quelle. Henselowsky Boschmann Verlag, Bottrop 2006, ISBN 3-922750-66-4 (sagenhaftes-ruhrgebiet.de).
  2. Stadthistorische Ausstellung zur Münsterstraße. Stadt Dortmund, 25. August 2015, abgerufen am 19. April 2018.


Diese artikel "Münsterstraße (Dortmund)" ist von Wikipedia