Ralfiz (Rapper/Producer)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ralfiz (* 1998; bürgerlich: Ralf Zimmermann) ist ein Schweizer Rapper und Produzent aus Liechtenstein. Neben Drill produziert er auch Trap, House und Techno.[1]

Leben[Bearbeiten]

Ralfiz begann in der Mittelstufenschule mit Schlagzeugunterricht. Das Schlagzeug war Langezeit seine Leidenschaft, bis er dann mit 17 Jahren anfing eigene Beats zu produzieren. Seine ersten Veröffentlichungen erschienen 2017 über seinen Youtube-Kanal, der jedoch heute nicht mehr offiziell gelistet ist. Ab 2018 folgten dann einige weitere Beats über seinen derzeitigen Youtube-Kanal.

Producer & Artist Ralfiz

Anfangs 2019 erschien sein Instrumental-Album AP Iced Out über Spotify. Ende des Jahres, folgte dann AP Iced Out 2. Im 2020 startete Ralfiz mit rappen, wobei er in seinem Album Gold Flow, sich seine ersten Features mit Cole The VII und weiteren bekannten Rappern ergatterte. Seine englischsprachige Single The Bag wurde im August 2020 über seine Konten hochgeladen.

2021 erschien dann seine erste schweizerdeutsche Single Honey. Mit Honey konnte er in der Schweiz erstmals richtig Fuss fassen. Seine Singel wurde nun tausendfach gestreamt. Mitte 2021 veröffentlichte er dann zwei weitere Singles Love Me und Free Me.[2]

Musik und Stil[Bearbeiten]

Sämtliche Musik veröffentlichte Ralfiz in Eigenproduktion oder zusammen mit seinem Freund Fly-D. Textlich befasst er sich mit klassischen Rap-Themen wie Klamotten, Geld und Drogen. Ralfiz prahlt immer wieder in seinem Instagram Konto mit seinem teuren Schmuck. In seiner Fanbase munkelt man, dass Ralfiz schweizweit die meisten Juleries hat.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

2019 AP Iced Out

2019 AP Iced Out 2

2020 Gold Flow

EP’s[Bearbeiten]

2021 Underground (mit DJ Fly-D)

Singles[Bearbeiten]

2020 The Bag

2021 Honey

2021 Love Me

2021 Free Me

Ralfiz
Rapper und Produzent Ralfiz
Rapper und Produzent Ralfiz
Allgemeine Informationen
Herkunft Schweiz
Website https://ralfiz.ch