Welcome to EverybodyWiki 😃 ! Nuvola apps kgpg.png Log in or ➕👤 create an account to improve, watchlist or create an article like a 🏭 company page or a 👨👩 bio (yours ?)...

You Church

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die You Church (ehemals «Kingdom Embassy International», später «Word&Spirit International» und seit 2015 «YOU Church») mit Sitz in Kloten (ZH) ist eine neue religiöse Bewegung rund um Jella Wojacek, der sich auch «Pastor J» nennt.

Organisation[Bearbeiten]

Die Gruppierung, die sich selbst als Freikirche darstellt, aber in verschiedenen Punkten von der Bibel und freikirchlichen Gepflogenheiten deutlich abweicht (u. a. Verehrung des Gründers, Erniedrigung[1], «Energie»[2]), generiert für ihre verhältnismässig kleine Grösse von je nach Angabe 70 bis 100 Besuchern eine erhebliche Anzahl an Anfragen bei der Sekten-Beratungsstelle Infosekta.[3] Laut dem News-Portal 20 Minuten spielen hohe Spenden eine wichtige Rolle[4]. Ehemalige Mitglieder sprechen davon, dass neben der Forderung des Zehnten permanent weitere Geldforderungen erhoben werden. Insbesondere langjährige Mitglieder sind angehalten, ihren Zehnten per Einzahlung zu überweisen. Bei den Treffen werden weitere Beiträge eingefordert («Gott ist mehr wert als eine Pizza»). Mitglieder, die solche Zahlungen nicht tätigen, werden gemäss Aussteigern teilweise von Wojacek blossgestellt.[5] Infosekta sind Menschen bekannt, die sich, um den Forderungen gerecht zu werden, verschuldet haben. Die Gruppierung gehört weder zur «Schweizerischen Evangelischen Allianz» noch zu einer anderen freikirchlichen Bewegung innerhalb der Schweiz. Regelmässig hängt sich die Bewegung um Jella Wojacek anderen internationalen Gruppierungen an, zuerst der umstrittenen Bewegung «Wort und Geist», später Charles Ndifon und inzwischen Chris Oyakhilome, dem laut Forbes drittreichsten[6] Pastor Nigerias. Auf diese Weise versucht sich die ablegerlose Gruppierung internationales Gewicht zu geben.

Jella Wojacek verspricht Mitgliedern Luxus und Heilungen. So schrieb der Tages-Anzeiger beispielsweise: «In Zürich hatte Apostel Ndifon viele Kranke als geheilt erklärt, doch nachträgliche Recherchen des TA widerlegten die Behauptung. Trotzdem erklärt Pastor Jella nach dem Gottesdienst in Kloten, viele Gläubige seiner Gemeinde seien ebenfalls von schweren Krankheit geheilt worden, unter anderem von Krebs.»[7] Oder in einem anderen Artikel berichtete der Tages-Anzeiger: «Eine Person habe sogar ihr Haus verkauft. Eine Frau meldete sich bei der Fachstelle, weil ihre Tochter nach einer längeren stabilen Phase eine schwere manische Episode erlitt und in einer Klinik behandelt werden musste. Die Mutter vermutete, dass sie die Medikamente abgesetzt hatte. Zudem sind der Fachstelle zwei weitere Personen bekannt, die lebenswichtige Medikamente nicht mehr eingenommen hatten.»[8] Auch gegenüber dem "Kassensturz" des Schweizer Fernsehens "SRF" blieben die angekündigten Heilungsversprechen unerfüllt.[9]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Diese artikel "You Church" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:You Church.