Alina Lieske

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Alina Lieske (* 14. März 1966 in Berlin) ist eine deutsche Sängerin und Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Lieske absolvierte ihre Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Berliner Schule für Bühnenkunst. Zuvor sammelte sie bereits Bühnen- und Fernseherfahrung: So wirkte sie 1976/77 bereits als Kind in den Sendereihen Denkste und Das feuerrote Spielmobil mit. Als 14-jähriges Gesangstalent trat sie u. a. neben Konstantin Wecker, Udo Lindenberg und Mercedes Sosa in der Berliner Waldbühne auf und vertrat Deutschland im Alter von 19 Jahren in Malaysia beim Golden Kite World Song Festival.

Nach ihrer Ausbildung folgten Engagements an verschiedenen Berliner Theatern (z. B. Maxim-Gorki-Theater, Hebbeltheater), an Opern- und Musicalbühnen (Theater des Westens, Neuköllner Oper) aber auch beim Film (z. B. Linie 1) und beim Fernsehen.

Auf der Basis ihrer Bühnenerfahrung entwickelte Alina Lieske ihre Solo-Shows, die sie seit 1994 präsentiert: Begonnen mit Bei mir bist Du schön (am Magazin Theater am Kurfürstendamm), über Between the lines oder die Waffen wähle ich (erstmals mit eigenen Texten und Liedern, Premiere an der Neuköllner Oper) und Wenn es still wird im Lärm (Solo-Konzert am Flügel), sowie Flügelschläge folgte im Februar 2007 Diva Berlin, worin sie sich mit ihrer Heimatstadt auseinandersetzt. Von der Künstlerin sind folgende CDs erschienen:

  • Und die Zeit steht still Waterpipe Records
  • Diva Berlin – the songs – live (Live-Mitschnitt des SWR)

Alina Lieske hat neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ein Psychologiestudium absolviert. Seit ihrer Heirat tritt sie nur als Künstlerin unter ihrem Mädchennamen Lieske in Erscheinung. Als Diplompsychologin, die sich auf die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsumstände von Künstlern spezialisiert hat, kennt man sie hingegen als Alina Gause. Über ihre Autorentätigkeit (u. a. für ca:st – Das Schauspieler-Magazin), als Gast in den Talkshows leben! (ARD EinsPlus) oder Nachtcafé (SWR) und über ihre Berliner Beratungsstelle a.way, in der sie sowohl Künstler als auch Nicht-Künstler berät, machte sie sich als Expertin einen Namen. Im Oktober 2011 erschien ihr erstes Buch Warum Künstler die glücklicheren Menschen sein könnten – der Künstlerberuf aus psychologischer Perspektive, im Dezember 2016 ihr zweites mit dem Titel Kompass für Künstler – ein persönlicher Wegbegleiter für Kreative (erschienen im Springer Verlag). 2014 erhielt sie einen Lehrauftrag an der Universität der Künste Berlin ("Psychologisches Kompetenztraining für darstellende Künstler").

Gause ist Mutter von zwei Söhnen. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Weblinks[Bearbeiten]


Diese artikel "Alina Lieske" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Alina Lieske.