Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Art Collection Deutsche Börse

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Art Collection Deutsche Börse ist eine Sammlung internationaler zeitgenössischer Fotografie. Sie umfasst derzeit rund 1.800 Werke von über 120 Künstlern. 1999 begann die Gruppe Deutsche Börse mit dem Aufbau der Art Collection Deutsche Börse. Mit Gründung der Deutsche Börse Photography Foundation im Jahr 2015 wurde die Sammlung in die Stiftung überführt, welche gemeinnützig die Weiterentwicklung, Präsentation und den Erhalt der Art Collection Deutsche Börse seitdem verantwortet und viele Projekte fördert.[1] Die Sammlung sowie das wechselnde Ausstellungsprogramm der Photography Foundation sind öffentlich zugänglich.

Schwerpunkte der Sammlung[Bearbeiten]

Die Art Collection Deutsche Börse widmet sich den zentralen Themen der zeitgenössischen Fotografie ab der Mitte des 20. Jahrhunderts. Der Bogen an Sujets spannt sich von Landschaftsaufnahmen über Porträts, Stillleben und Interieurs bis hin zur Straßenfotografie. Dass Werke von musealer Qualität nicht nur dort entstehen, wo für den Kunstmarkt oder die Museumswand produziert wird, zeigt die Einbindung umfangreicher Werkgruppen der Dokumentar- und Reportagefotografie in den Sammlungskörper. Allen gemeinsam ist jedoch die Beschäftigung und Erforschung der „conditio humana“, das Ausloten der Bedingungen des menschlichen Daseins und seiner Verortung in der Welt.
Bekannte Größen der zeitgenössischen Fotografie wie Stephen Shore, Bernd und Hilla Becher und Andreas Gursky treten dabei in einen Dialog mit den Positionen junger Fotokünstler, darunter Pieter Hugo, Beate Gütschow, Geert Goiris oder Tobias Zielony. Zu den Vertretern der Dokumentar- und Reportagefotografie, zählen u. a.  Werner Bischof, Barbara Klemm, Anja Niedringhaus oder Sebastião Salgado. Von jedem Künstler der Sammlung wird eine Serie von Arbeiten erworben, sodass seine persönliche Bildsprache sichtbar wird.
Kuratorin der Art Collection ist Anne-Marie Beckmann, die die Sammlung seit Beginn betreut und weiterentwickelt hat.

Ausstellungen[Bearbeiten]

  • 2019: "We love Photography! 20 years of Art Collection Deutsche Börse", The Cube, Eschborn
  • 2018/2019: "To be continued", The Cube, Eschborn
  • 2018: "EXTREME.TERRITORIES RAY 2018", The Cube, Eschborn
  • 2018: "Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018"; The Photographers' Gallery, London
  • 2018: "The Biography of Things", The Cube, Eschborn
  • 2017/2018: "Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2017", Aperture Foundation, New York City; MMK Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main
  • 2017: "Gordon Parks. I Am You. Selected Works 1942–1978", The Cube, Eschborn
  • 2017: "Work & Leisure", The Cube, Eschborn
  • 2017: "New Works", The Cube, Eschborn
  • 2016/2017: „The Female Portrait“, The Cube, Eschborn
  • 2016: „New works in dialogue. Art Collection Deutsche Börse“, The Cube, Eschborn
  • 2016: „Traces of Disorder“, The Cube, Eschborn
  • 2014/2015 „Human Nature“, NRW-Forum Düsseldorf; The Cube, Eschborn
  • 2014: „Deutschlandreise“, The Cube, Eschborn
  • 2013: „Look at Me“, The Cube, Eschborn
  • 2012/2013: „New works“, The Cube, Eschborn
  • 2012: „Be here now“, The Cube, Eschborn
  • 2012: „Anja Niedringhaus. At War“, The Cube, Eschborn
  • 2009: „Visions of our time“, C/O Berlin
  • 2007: „Barbara Klemm. Kunst-Werke“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2007: „Neuerwerbungen – Art Collection Deutsche Börse“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2006: „Peter Bialobrzeski. Neontigers“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2006: „Chantal Michel. Fotoarbeiten“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2005: „Mona Breede. Choreographien und Porträts“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2004: „Jan Wenzel. Automatenbilder“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2003: „Gunnar Emmerich. Deutschland ist in Ordnung“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2003: „Peter Granser. Sun City“, Neue Börse, Frankfurt am Main
  • 2002: „Matthias Klose. …dann woll’n wir mal wieder…!“, Neue Börse, Frankfurt am Main

Sammlung[Bearbeiten]

Zahlreiche zeitgenössische Künster sind mit Fotografie in der Sammlung vertreten, unter anderem:

Anna & Bernhard Blume, Bernd & Hilla Becher, Bruce Davidson, Rineke Dijkstra, Günther Förg, Barbara Klemm, Anja Niedringhaus, Nobuyoshi Araki, Bettina Rheims, Beat Streuli, Thomas Struth und Tobias Zielony.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • XL Photography – Art Collection Deutsche Börse, Hatje Cantz, 2000.
  • XL Photography 2 – Art Collection Deutsche Börse, Hatje Cantz, 2003.
  • XL Photography 3 – Art Collection Deutsche Börse, Hatje Cantz, 2007.
  • XL Photography 4 – Art Collection Deutsche Börse, Hatje Cantz, 2011.
  • XL Photography 5 – Art Collection Deutsche Börse. Kehrer, 2015.
  • XL Photography 6 - Art Collection Deutsche Börse. Kehrer, 2019.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gruppe Deutsche Börse - Home. In: deutsche-boerse.com. Abgerufen am 23. August 2016.


Diese artikel "Art Collection Deutsche Börse" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Art Collection Deutsche Börse.


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !

Farm-Fresh comment add.png You have to Sign in or create an account to comment this article !<comment-streams/>