Cherry Johnson

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


Cherry Johnson (2017)

Cherry Johnson (* 13. Februar 1990), auch bekannt als Cherry Berlin, ist eine deutsche Feuer– und Lichtkünstlerin sowie Pyrotechnikerin. Gelegentlich tritt sie auch als Moderatorin und Model auf. Sie spielte in zahlreichen Reality-TV-Sendungen, wie Berlin – Tag & Nacht (seit 2011) und Auf Streife Berlin (seit 2016) etc., als Darstellerin mit. Außerdem wirkte sie in diversen Musikvideos als Tänzerin, Artistin, Feuerspuckerin und Komparsin mit. Darüber hinaus tritt sie auch als Regisseurin und Produzentin in Erscheinung.

Leben[Bearbeiten]

Cherry Johnson verbrachte ihre ersten Lebensjahre von 1990 bis 1993 auf dem Bauernhof ihrer Großeltern. Anschließend wuchs sie, zusammen mit ihrer sieben Jahre älteren Schwester, bei ihren Eltern auf. Durch die jahrelange häusliche Gewalt der Eltern, in physischer und psychischer Form, litt sie als Teenager unter starken Depressionen. Im Jahr 2006 zog sie eigenständig nach Berlin und war seitdem auf sich selbst angewiesen.   

Von 2008 bis 2010 absolvierte sie ihre Ausbildung an einer Berufsfachschule mit dem Abschluss zur Fremdsprachenkorrespondentin im Jahr 2010.

Ende 2014 ist sie an einer beidseitigen Hornhautdystrophie erkrankt und hat daraufhin die Feuershows ohne Sehhilfe (mit R -5.0 und L -4.75 Dioptrien) aufgeführt. Mitte 2015 wurde die Hornhautdystrophie erst diagnostiziert und operiert.

Von 2008 bis 2012 lebte sie in Berlin-Kreuzberg bei ihrer Freundin Christiane Jessen-Richardsen, die am 29.08.2018 an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben ist. Christiane Jessen-Richardsen hatte, durch ihre künstlerische Tätigkeit als Straßenmalerin und durch ihre 3D-Straßenmalerei, großen Einfluss auf Cherry Johnson und ihren Werdegang. Seit 2012 lebt Cherry Johnson in Berlin-Köpenick zusammen mit ihrem Partner Oliver Badura (Pyrotechniker), der sie in ihrer beruflichen Laufbahn unterstützt. Seit 2015 arbeiten beide erfolgreich an der Realisation diverser Showkonzepte.     

Karriere[Bearbeiten]

Beginn der Karriere[Bearbeiten]

Cherry Johnson ist seit 2010 freiberuflich als Künstlerin tätig. Sie startete ihre Karriere als Gogo- und Choreographie-Tänzerin. 2012 hat sie parallel ihre Passion zum Tanz mit dem Feuer sowie zum Feuerspucken entdeckt. Ihre Affinität zur Pyrotechnik machte sich bereits in ihrer Kindheit und Jugend bemerkbar. So kam es, dass sie diese schon damals in ihre Shows integrierte, um diese spektakulärer zu gestalten. Darüber hinaus hat sie seit 2011 in der Talkshow Britt - Der Talk um eins, in den Kriminalserien Soko Wismar und Der Kriminalist sowie in zahlreichen Reality-TV Sendungen (Berlin – Tag und Nacht | Auf Streife Berlin | Familienfälle | Familien im Brennpunkt | Anwälte im Einsatz und viele weitere) als Darstellerin mitgewirkt.

Im März 2013 wurde sie von Promiflash zum Skandal-Video „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus interviewt.  

Tanz & Animation[Bearbeiten]

Cherry Johnson hat seit 2010 für namenhafte Locations, Veranstaltungen und mit diversen Musikern performt, z.B. zusammen mit Die Atzen und Marco Mzee "Der DJ aus den Bergen" in der Wilhelmer's Schwabenwelt auf den Cannstatter Wasen in Stuttgart und bei Night of the Jumps in Hamburg. 2011 bis 2014 choreographierte sie Tanzshows und unterrichtete Gogo-Dance in ihrer Tanzschule in Berlin-Marzahn-Hellersdorf. Johnson trat auch bei einigen Konzerten von Blutengel auf, wie z. B. M'era Luna Festival 2013, Hexentanz Festival, Losheim 2014 und im Wasserschloss Klaffenbach 2018 in Chemnitz.

Besondere Aufmerksamkeit der Presse erhielt sie europaweit zur "Night of Light 2020" durch ihre LED-Visualisierungen am Brandenburger Tor in Berlin.

Feuershow & LED–Lichtshow[Bearbeiten]

Cherry Johnson mit Feuerfächern, 2017

2011 hat Cherry Johnson ihre Begeisterung zum Tanz mit dem Feuer sowie zum Feuerspucken entdeckt.  Im Frühjahr 2012 hatte sie ihre erste Feuershow vor Publikum. 2015 kam die Akrobatik mit LED-Equipment dazu. Sie arbeitet auch immer wieder mit anderen Künstlern und Artisten zusammen und bildet Neu– und Quereinsteiger aus. Ihre LED–Lichtshow präsentierte sie unter anderem auf der Fashionshow Shine bright like Pompöös (2020) von Harald Glööckler und Eric Sindermann alias Dr. Sindsen, zum Festival of Lights in Berlin und in der Hochzeits-Doku 4 Hochzeiten und eine Traumreise. Auf der Winter Media Night (2020)[1] des „Partykönig“ Michael Ammer trat sie mit ihrer LED–Lichtshow und Pyro-Feuershow auf. Zudem trat Johnson für und mit einigen DJs auf, wie z. B. für Claptone auf dem Melt Festival, DJ Tomekk und Lexy & K-Paul.

Besondere Aufmerksamkeit der Presse erhielt sie europaweit zur „Night of Light“ (2020) durch ihre LED-Visualisierungen am Brandenburger Tor in Berlin.

Pyrotechnik[Bearbeiten]

Im Frühjahr 2016 hat Johnson den Abschluss zur staatlich geprüften Pyrotechnikerin für Großfeuerwerke erfolgreich absolviert und ist Inhaberin des Befähigungsschein nach §20 des SpengG. Sie ist auch Inhaberin der Erlaubnis nach § 7 SprengG für den Umgang, Verkehr und Einfuhr von und mit explosionsgefährlichen Stoffen im gewerblichen Bereich.

Mode[Bearbeiten]

2020 gründete Johnson das Label Cherry Johnson Fashion.

Filmografie[Bearbeiten]

Fernsehrollen[Bearbeiten]

  • 2011: Berlin – Tag und Nacht als Gogo–Tänzerin Sandy
  • 2011: Mitten im Leben als Tanztrainerin Cherry
  • 2012: Berlin – Tag und Nacht als Gogo–Tänzerin Sandy
  • 2013: Patchwork Family als Tänzerin Chantal[2]
  • 2013: Soko Wismar als Pole Tänzerin
  • 2013: Familienfälle als Bardame Giselle
  • 2013: Berlin – Tag und Nacht als Gogo–Tänzerin Sandy
  • 2013: Familien im Brennpunkt als Corinna Neumann
  • 2013: Anwälte im Einsatz als Anette Humboldt
  • 2014: Berlin – Tag und Nacht als Gogo–Tänzerin Sandy
  • 2014: Anwälte im Einsatz als Tänzerin Theresa Peters[3]
  • 2016: Auf Streife Berlin als Tänzerin Nancy Schmidt, als Bianca Junek alias Lady Bianca, als Zahnärztin Jennifer Wolters
  • 2016: Wache Hamburg als Tanja Ahrens
  • 2017: Auf Streife Berlin als Klara Kehl, als Anette Stunde

Fernsehauftritte[Bearbeiten]

  • 2011: Britt – Der Talk um eins als Talkgast
  • 2012: Der Kriminalist als Partygast
  • 2012: Nachbar gegen Nachbar als Freizügige Untermieterin
  • 2012: Polizeiruf 110 als Tänzerin
  • 2013: Familienfälle als Burlesque–Tänzerin
  • 2013: Promiflash Interview zum Skandal–Video Wrecking Ball von Miley Cyrus
  • 2016: Zibb – Zuhause in Berlin und Brandenburg Interview zum Thema Licht und Feuer beim Lichterfest auf der Zitadelle Spandau
  • 2017: Berlin – Tag und Nacht als Tänzerin
  • 2019: Abendshow als Weihnachtsfrau

Musikvideos[Bearbeiten]

  • 2011: FairS – Der Untergrund lebt[4] als Tänzerin
  • 2012: Motherbrain – Penetration Poetry[5] als Tänzerin
  • 2016: Capital Bra – Ich mach alles kaputt[6] als Feuerspuckerin
  • 2018: Black Design – Try[7] als Regisseurin und Produzentin
  • 2019: 40 Jahre Teufel[8] als Komparsin
  • 2019: F’nD Music[9] als Regisseurin und Produzentin
  • 2020: Black Design – being like A trump[10] als Darstellerin, Regisseurin und Produzentin

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Ammer Events: Cherry Johnson im Video mit Logo, Pyro-Feuershow und LED-Lichtshow zur Winter Media Night 2020. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  2. Sat.1: Cherry Johnson bei Patchwork Family mit Kurzvideo: Tanz doch mal für Toni. Abgerufen am 4. August 2020.
  3. Sat.1: Cherry Johnson in Überraschendes Geständnis bei Anwälte im Einsatz. Abgerufen am 4. August 2020.
  4. Downstairs TV: Musikvideo: FairS - Der Untergrund lebt. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  5. Motherbrain: Musikvideo: Motherbrain - Penetration Poetry. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  6. Team Kuku: Musikvideo: Capital Bra - Ich mach alles kaputt. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  7. Black Design: Musikvideo: Black Design – Try. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  8. 40 Jahre Lautsprecher Teufel. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  9. Felix Veit: F’nD Music – Imagevideo. Abgerufen am 28. Oktober 2020.
  10. Black Design: Musikvideo: Black Design – being like A trump. Abgerufen am 28. Oktober 2020.


Diese artikel "Cherry Johnson" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Cherry Johnson.