You can edit almost every page by Creating an account. Otherwise, see the FAQ.

Fatima Vidal

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



Fatima Vidal (* 1963 in Valencia, Spanien) ist eine Schweizer Autorin, Verlegerin und Journalistin.

Leben[Bearbeiten]

Fatima Vidal wurde 1963 im spanischen Valencia geboren und wuchs in der Schweiz auf. Sie lebt in Winterthur.

Vidal ist Gründerin und war Geschäftsleiterin der Schreibszene.ch, einer Schweizer Schule für «Texter und Autorinnen». Als Publizistin gründete sie 2009 das Magazin Textín. Vidal lancierte 2006 den Wettbewerb «Novemberschreiben» mit über 600 Teilnehmenden bei der ersten Austragung.[1][2] Von 2016 bis 2018 schrieb sie für die Kolumne «Tribüne» beim Landboten. Fatima Vidal leitet den Verein Frauen in der Schweiz und ist Trägerin des 2018 initiierten Blogs 100 aussergewöhnliche Frauen in der Schweiz.[3]

Werke im Selbstverlag[Bearbeiten]

  • Warum muss immer der Mann das Joghurt sein? Vidal, Winterthur 2012, ISBN 978-3-9523734-3-9.
  • Kater (43), 1.80 m, sucht … Vidal, Winterthur 2015, ISBN 978-3-9524368-8-2.
  • Stella Merz und die Königin der Nacht. Vidal, Winterthur 2016, ISBN 978-3-9524532-5-4.
  • Zwei Hotels und ein Iglu. Vidal, Winterthur 2017, ISBN 978-3-9524532-8-5.
  • Der verschollene Vater. Vidal, Winterthur 2022, ISBN 978-3-9525060-2-8 (E-Book).
  • Keine Angst. Vidal, Winterthur 2022, ISBN 978-3-9525060-0-4.
  • Die Hotelerbin. Vidal, Winterthur 2023, ISBN 978-3-9525060-3-5 (E-Book).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oliver Meier: 30 Tage für über 50000 Wörter. In: Berner Zeitung. 27. Oktober 2006, S. 25.
  2. Novemberschreiben: 50'000 Worte in einem Monat. Abgerufen am 6. Februar 2019 (english).
  3. 100 aussergewöhnliche Frauen in der Schweiz


Diese artikel "Fatima Vidal" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Fatima Vidal.



Read or create/edit this page in another language[Bearbeiten]