Ruffians (US-Band)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ruffians
Allgemeine Informationen
Genre(s) Heavy Metal, Power Metal
Gründung 1983, 2004
Auflösung 1989
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug
Luke Bowman
Gitarre
Craig Behrhorst
Gitarre
Cris Atchinson
Bass
Eric Wong
Gesang
Rich Wilde
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Carl Albert
Bass
Dan Moura

Ruffians ist eine amerikanische Band. Sie wurde 1983 gegründet.

In der Besetzung Bowman, Behrhorst, Atchinson, Moure und Albert veröffentlichten die US-Powermetaller 1985 ihr selbstbetiteltes Debüt. Diese Sechs-Track-Mini-LP erreichte später in der Metalszene Kultstatus und ist heute ein gesuchtes Sammlerstück. Im selben Jahr verließ Sänger Carl Albert die Band und trat der Formation Villian bei. Später sollte er bei Vicious Rumors zahlreiche Erfolge feiern, bevor er 1995 bei einem Autounfall verstarb. Den Job am Mikrofon bei Ruffians übernahm 1986 Rich Wilde. 1987 nahm die Band ein 4-Track-Demo auf, u.a mit den Titeln Do or die und Unchained. 1989 lösten sich Ruffians auf.

Eine treue Fanbasis sorgte jedoch dafür, dass sich die Fünf aus der Bay Area um San Francisco 2004 wieder zusammen fanden und im selben Jahr beim Festival Bang Your Head in Balingen auftraten. Getragen von diesem Erfolg folgten weitere Veröffentlichungen.

2006 verstarb der frühere Bassist Dan Moura, der auf dem Debüt zu hören ist.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1985: Ruffians (EP, Victory Records)
  • 2004: 85 & Live (Hellion Records)
  • 2005: There & back (Old School Metal Records)
  • 2006: Desert of Tears (Metal Heaven)

Diese artikel "Ruffians (US-Band)" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical.