Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article, a company page or a bio (yours ?)...


Susanne Kraus

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Susanne Kraus Leichtathletik

[[Datei:{{#property:p18}}|200px|frameless|Susanne Kraus]]

Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 1980
Geburtsort RudolstadtDeutschland
Beruf Polizistin
Karriere
Verein PSV Grün-Weiß Kassel
Medaillenspiegel
Deutsche Meisterschaften (DLV) 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Deutsche Meisterschaften (DLV)
0Bronze0 Leipzig 2016 100 km Straße
0Silber0 Rheine 2018 100 km Straße
letzte Änderung: 10. März 2018

Susanne Kraus (* 1980 in Rudolstadt) ist eine deutsche Ultra- und Extrem-Hindernisläuferin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
keine Biografie vorhanden
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Sie trainierte vier Jahre lang mit dem Thüringer Lauftrainer Dieter Herrmann, dem Trainer von Nils Schumann. Kraus ist von Beruf Polizistin.[1][2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Gettingtough – The Race: 1. Platz
  • 2015: Gettingtough – The Race: 1. Platz
  • 2016: Getting Tough - The Race 1. Platz
  • 2015: StrongmanRun Deutschland: 1. Platz
  • 2016: StrongmanRun Deutschland: 1. Platz
  • 2015: StrongmanRun Österreich: 1. Platz
  • 2016: StrongmanRun Österreich: 2. Platz
  • 2015: StrongmanRun Schweiz: 1. Platz
  • 2016: StrongmanRun Schweiz: 1. Platz
  • 2015: StrongmanRun Italien: 1. Platz
  • 2015: StrongmanRun Luxemburg: 1. Platz
  • 2015: Braveheartbattle: 1. Platz
  • 2016: Tough Guy: 1. Platz
  • 2016: Mud Masters (D): 1. Platz
  • 2016: StrongmanRun Wacken (D): 1. Platz
  • 2016: Spartanrace Super Duisburg: 1. Platz
  • 2016: Spartanrace Sprint Duisburg: 1. Platz
  • 2016: DM 100 km: 3. Platz
  • 2016: World’s Toughest Mudder: 2. Platz[3]
  • 2016: Urban Challenge Hamburg: 1. Platz
  • 2018: DM 100 km: 2. Platz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ispo.com/en/people/id_79562422/tid_pdf_o/first-female-german-participant-at-world-s-toughest-mudder-2016.html
  2. Josefine Bauer: Thüringen läuft. Die Extrem-Läuferin: Susanne Kraus. MDR.de. 10. August 2016, abgerufen am 23. Januar 2017.
  3. Sean Hastings: WTM 2016 – Drop it Like it’s Hot! obstacleracingmedia.com. 20. November 2016, abgerufen am 23. Januar 2017.


Diese artikel "Susanne Kraus" ist von Wikipedia