Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Baustellenkommunikation

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Baustellenkommunikation beschreibt die Vermittlung zwischen einem Bauprojekt und den betroffenen Anliegern. Die Baustellenkommunikation informiert die Anlieger über den Bauablauf und baustellenbedingte Emissionen. Im Sinne des Erwartungsmanagements wissen die Anlieger, was an Belastungen auf sie zukommt und erhalten dadurch Planungssicherheit.

Baustellenbedinge Emissionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baustellen führen für die Anlieger oftmals zu erheblichen Beeinträchtigungen. Dazu zählen Lärm[1], Schmutz, Erschütterungen, Verkehrsprobleme, veränderte Wegeführung, eine Verringerung des Parkraumangebots bis hin zu niedrigeren Kundenfrequenzen bei gewerblichen Anliegern und damit verbundenen Umsatzeinbußen[2].

Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

So unterschiedlich die Emissionen je nach Baumaßnahme auch sind, die Folgen sind immer gleich und beeinträchtigen das Bauprojekt:

Baustellenkommunikation als Konfliktprävention[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baustellenkommunikation hilft Bauherren dabei, Projekte reibungslos umzusetzen. Ablehnung und Widerstand gegenüber Bau- und Infrastrukturprojekten resultieren in vielen Fällen aus Unwissenheit und mangelnder Information. Betroffene erwarten rechtzeitige und belastbare Informationen. Baustellenkommunikation trägt dazu bei, Konflikte zu entschärfen, bevor sie entstehen, akzeptanzgetragene Lösungen zu finden und somit Projektrisiken wie auch Kosten erheblich zu reduzieren.

Anwendungsfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Baulärm. Abgerufen am 23. Oktober 2018.
  2. Entschädigungsansprüche von gewerbetreibenden Anliegern bei Straßenbaumaßnahmen. Abgerufen am 23. Oktober 2018.
  3. WürttLeben plant 150 Wohnungen im Frankfurter Westend. Abgerufen am 28. September 2018.
  4. BCC übernimmt Baukommunikation für das Frankfurter Four. Abgerufen am 28. September 2018.


Diese artikel "Baustellenkommunikation" ist von Wikipedia