Welcome to EverybodyWiki ! Nuvola apps kgpg.png Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article like a company page or a bio (yours ?)...

Broach (Band)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Broach
BroachLogo.jpg

Allgemeine Informationen
Herkunft Traunstein, Deutschland
Genre(s) Post-Grunge, Alternative Rock
Gründung 2009
Website www.broach-band.de
Gründungsmitglieder
Gesang
Andreas Kofler
Bass
Stefan Haider
Aktuelle Besetzung
Andreas Kofler
Stefan Haider
Jakob Winkler
Wolfgang Thomas
Julian Wittek
Ehemalige Mitglieder
Andreas Hübert
Sebastian Reiter
Tobias Beutel
Daniel Beutel
Jan Schneider

Broach ist eine deutsche Rockband, welche dem Genre Post-Grunge zugeordnet wird. Ihre Heimatstadt ist Traunstein am Chiemsee in Bayern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band Broach wurde im Jahr 2009 von Andreas Kofler und Stefan Haider gegründet. Zuvor spielten die beiden Musiker unter anderem Bandnamen bereits zusammen. Zudem waren Sebastian Reiter, Tobias Beutel und Daniel Beutel in der Besetzung.

Es folgten erste Auftritte in der heimischen Region um Traunstein und Freilassing. 2011 entstand das erste Studioalbum My Darkest Hour. Das Debütalbum zeigte sich als großer Erfolg für die fünf Musiker. Sie bekamen gute Rezensionen von Deutschlands bekanntesten Rockzeitschriften sowie einen Plattenvertrag bei Rockport Records + Publishing. Es begann eine Promotion-Tour und die Nominierung zum Deutschen Rock- und Pop-Preis. Broach gewann in den Kategorien „bester deutscher Rocksänger“ sowie „bester deutscher Alternativsänger“ und erreichte den zweiten Platz als „beste deutsche Rockband“ im Jahr 2011.[1]

Kurz darauf verließen die beiden Gitarristen und der Schlagzeuger die Band. Es folgte die Neubesetzung der Band mit Jakob Winkler an der Gitarre und Julian Wittek am Schlagzeug. Zu dieser Zeit war Andreas Hübert an der Gitarre gesetzt, obgleich er eigentlich Bassist war. Aufgrund eines Trommelfellrisses musste dieser jedoch seine musikalischen Tätigkeiten einstellen, um mögliche dauerhafte Folgeschäden zu vermeiden. Die Band verpflichtete schließlich den Gitarristen Wolfgang Thomas. Nach rund einem Monat in der neuen Besetzung trat die Band erstmals auf. Es folgten weitere Auftritte in dieser Besetzung.

Für die Aufnahmen des zweiten Albums Fall to Rise (Recordjet) konnte die Band den Produzenten David Perchermeier gewinnen, der bereits das Debütalbum produziert hatte. Das Album wurde Ende 2015 fertiggestellt. Anschließend wurde ein Musikvideo zum Titelsong Fall to Rise gedreht. Im Mai 2016 wurde das zweite Album Fall to Rise veröffentlicht. Dies wurde im Rahmen eines Release-Konzerts gemacht, in welcher auch das Musikvideo erstmals auf Leinwand zu sehen war. Seither ist die Band bei vielen Liveauftritten in ganz Deutschland zu hören.

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Broach macht Rockmusik, welche im Genre Post-Grunge angesiedelt ist. Da in vielen Songs auch untypische Elemente für Post-Grunge vorkommen, wird die Bezeichnung des Genres oft mit Alternative Rock ergänzt. Die Einflüsse der fünf Musiker sind in ihrer Musik zu hören, ohne jedoch den eigenen Stil zu vernachlässigen. Als Vorbilder werden vor allem die Bands Creed und Godsmack genannt.[2]

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "überraschend reif und rau, und die fetten Riffs harmonieren gut mit der eher schweren Grundstimmung des Albums" (rockhard.de)[3]
  • "Ultrafette Gitarrenriffs, rauer/tiefer/vollmundiger Gesang, knackig-einprägsame Songstrukturen mit dicken Refrains" (Rocktimes.de)[4]
  • "Hier herrschen Gefühl und Ausdruckskraft vor" (Powermetal.de)[5]
  • "BROACH bewegen sich einen Schritt weiter und pfeffern ihren Sound mit ein wenig härteren Noten, was die Band unverwechselbar klingen lässt" (Stormbringer.at)[6]
  • "Man glaubt es nicht, aber diese Band aus dem Chiemgau spielt mit diesem Album die letzten (alle?) Releases von NICKELBACK an die Wand" (Musikreviews.de)[7]
  • "eine mächtige Wand aus Gitarren und Schlagzeug" (musikzirkus-magazin.de)[8]
  • "Eine Band im Aufbruch zu harten Grunge- und Alternative-Ufern" (Musikreviews.de)[9]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[10]

  • 2011: My Darkest Hour
  • 2016: Fall to Rise

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Broach My darkest Hour. http://www.rockandroad.de/musik/news, abgerufen am 7. August 2017.
  2. BIOGRAFIE — Broach. In: broach-band.de. Abgerufen am 3. April 2018.
  3. RockHard: Review anzeigen. Abgerufen am 7. August 2017 (english).
  4. Inhalt: Moritz Alves Copyright Rocktimes: ROCKTIMES - CD-Review / Broach - My Darkest Hour. Abgerufen am 7. August 2017.
  5. Review | BROACH - My Darkest Hour | POWERMETAL.de. Abgerufen am 7. August 2017.
  6. Suzy: BROACH - My Darkest Hour | Review bei Stormbringer. Abgerufen am 7. August 2017.
  7. Broach: My Darkest Hour (Review/Kritik) - Album-Rezension (Rock). Abgerufen am 7. August 2017.
  8. Broach – My Darkest Hour. Abgerufen am 7. August 2017.
  9. Broach: Fall To Rise (Review/Kritik) - Album-Rezension (Alternative Rock und Post Grunge). Abgerufen am 7. August 2017.
  10. Albums — Broach. Abgerufen am 7. August 2017.


Diese artikel "Broach (Band)" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Broach (Band).


Compte Twitter EverybodyWiki Follow us on https://twitter.com/EverybodyWiki !