Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or create an account to improve, watchlist or create an article, a company page or a bio (yours ?)...


Holo-Light

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Holo-Light GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 2015
Sitz Westendorf, Österreich
Leitung Florian Haspinger, CEO
Mitarbeiterzahl > 30 (1. Dezember 2017)
Branche Software
Website www.holo-light.com

Die Holo-Light GmbH ist ein Softwareentwicklungsunternehmen aus Österreich, das im Jahr 2015 gegründet wurde. Das Unternehmen legt den Fokus auf die Entwicklung von Software in den Bereichen Augmented Reality und Mixed Reality. Der Fokus liegt dabei auf Industrielösungen, die im Rahmen der Industrie 4.0 und in verschiedenen Bereichen wie der Automobilbranche, dem Service- und Wartungsbereich, der Qualitätssicherung und der Produktentwicklung eingesetzt werden. Neben der Entwicklung von Software arbeitet Holo-Light an einem Eingabegerät für Head-Mounted Displays. Als offizieller Partner von Microsoft im Rahmen des Mixed Reality Partner Programms entwickelt Holo-Light vor allem auf der Microsoft HoloLens.

Der Sitz der Holo-Light GmbH wurde Anfang 2017 nach Westendorf (Tirol) in Österreich verlegt, wobei das Unternehmen mit Ismaning in Deutschland einen weiteren Standort hat. Dort liegt auch der Unternehmenssitz der HOLO-Industrie 4.0 Software GmbH, der deutschen Tochtergesellschaft der Holo-Light GmbH.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Holo-Light GmbH wurde im April 2015 in Jenbach, Österreich von Florian Haspinger, Alexander Werlberger und Susanne Haspinger sowie mit der Hilfe von Hanspeter Haspinger gegründet. Dabei lag Ihnen vor allem die Unterstützung des Menschen durch Technologie und nicht dessen Substitution am Herzen. Unmittelbar nach Unternehmensgründung schloss sich Luis Bollinger dem Team an. Mit dem Ziel, Software basierend auf der ein Jahr nach Unternehmensgründung erscheinenden Microsoft HoloLens und Mixed Reality/ Augmented Reality Technologie für Unternehmen zu entwickeln arbeitete das Gründungsteam am Aufbau der Firma. Mit dem Einstieg von Michael Oberlechner und Friederike Loibnegger als Business Angels und dem Erwerb der ersten HoloLens in Europa stand dem Wachstum des Unternehmens nichts mehr im Wege. Im Jahr 2017 wurde der Sitz der Holo-Light GmbH von Jenbach nach Westendorf verlegt und im Oktober 2016 die deutsche Tochtergesellschaft Holo-Industrie 4.0 Software GmbH gegründet. Als Unternehmenshauptsitz dient seit Januar 2017 das Büro in Ismaning, Deutschland.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Holo-Light GmbH bietet Mixed Reality/Augmented Reality Software und Hardware Produkte für die Industrie an. Die bekanntesten Produkte heißen Holo-View und Holo-Stylus. Holo-View ist das leistungsstärkste 3D CAD Visualisierungstool für die Microsoft HoloLens und wird in den Bereichen Prototyping, Architektur, Design und Vertrieb eingesetzt. Mit dem Holo-Stylus entwickelt Holo-Light ein einzigartiges Eingabegerät für Head-Mounted Displays, welches einen intuitiveren und präziseren Umgang im dreidimensionalen Raum ermöglicht.[1] Neben diesen Produkten entwickelt Holo-Light weitere Softwarelösungen, die im Jahr 2018 auf den Markt gebracht werden.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Holo-Light gewann beim Pioneers Festival 2017 die Kategorie "industry 4.0" und erreichte das Finale der Pioneers Startup Challenge, bei der sich die Top 8 von 4.000 Startup Bewerbungen vor einer Jury aus Investoren und über 2.000 Menschen präsentieren durften.[2] Außerdem durchlief Holo-Light die Startup-Programme Tech Founders (UnternehmerTUM) und Startupautobahn (Plug and Play Tech Center).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Leitner: Virtual Reality: Start-up entwickelt HoloLens-Stift. (futurezone.de [abgerufen am 1. Dezember 2017]).
  2. Richard Asher: Mixing it up with HoloLight. (pioneers.io [abgerufen am 1. Dezember 2017]).


Diese artikel "Holo-Light" ist von Wikipedia