Welcome to EverybodyWiki ! Sign in or sign up to improve or create : an article, a company page or a bio (yours ?)...


Krenne Aymans

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Franz-Josef „Krenne“ Aymans (* 1959 in Aachen) ist Lehrer, Sportpädagoge und Träger des ReläXX-Preises „Coolster Lehrer Deutschlands“ 2004 des KiKa.[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aymans ist seit 1988 Lehrer an der Viktoriaschule Aachen und unterrichtet dort ausschließlich das Fach Sport. 1989 gründete er mit 20 Schülern die „Einrad- und Jonglier-AG“, die ein Jahr später mit einem Programm durch Deutschland reiste und sich in den Circus Configurani (lat. für Zirkus der Gestalter) umbenannte.[2] Der Zirkus trat bei fünf Kirchentagen auf, mehreren Zirkusfestivals und zusammen mit dem Circus Roncalli und den Höhnern.[2] Aymans ist mit halber Stelle Sportlehrer, zur anderen Hälfte ist er für den Zirkus da.[3]

Im Jahr 2004 wurde Aymans für sein Engagement als „zirkusbegeisterter, balancierender und jonglierender“ Lehrer von dem KiKa-Magazin Reläxx die Trophäe „Goldener Pauker (Coolster Lehrer Deutschlands)“ verliehen.[1]

Mediale Aufmerksamkeit erlangte Aymans erneut Ende 2004 jedoch auf dramatische Weise, da er und seine Verlobte durch eine nur 30-minütige Flugverspätung bei Kogalla dem Tsunami in Thailand und Sri Lanka knapp entkommen waren.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Conny Stenzel-Zenner: Aachen: Klare Sache: Krenne ist der coolste Lehrer, Aachener Nachrichten, 5. Oktober 2004
  2. 2,0 2,1 Über Uns – Configurani. Abgerufen am 5. Januar 2019.
  3. Klaus Schlupp: Zirkus Configurani: Disziplin wie die Profis, Evangelisch.de, 2. August 2014
  4. Manfred Kutsch: Der Schock folgt erst nach der Rückkehr, Aachener Zeitung, 10. Januar 2005
  5. Dem Tsunami setzen sie Liebe entgegen, Aachener Zeitung, 23. Dezember 2005


Diese artikel "Krenne Aymans" ist von Wikipedia