Welcome to EverybodyWiki 😃 ! Nuvola apps kgpg.png Log in or ➕👤 create an account to improve, watchlist or create an article like a 🏭 company page or a 👨👩 bio (yours ?)...

Conrad Felsing (Unternehmen)

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Unternehmen Conrad Fesling war ab 1877 von Kaiser und Kaiserin anerkannter Hof-Uhrmacher.[1]

Das Unternehmen Conrad Felsing wurde 1820 von dem ursprünglich aus dem Schwarzwald stammenden Johann Conrad Felsing († 1870), der sich bis 1820 Johann Conrad Völtzing schrieb, gegründet und war zunächst in der Schloßfreiheit 1 ansässig. Einer seiner drei Söhne, Albert Karl Julius Felsing († 1901), der seinen Namen in Conrad Felsing ändern ließ, übernahm es als Uhrmacher, die beiden anderen waren als Graveure in Hessen tätig. 1877 wurde das Unternehmen Conrad Felsing von Kaiser und Kaiserin als Hoflieferant anerkannt.[1] Der Unternehmensgründer Conrad Felsing war der Urgroßvater von Marlene Dietrich. [2]

Bei der Weltausstellung in Philadelphia 1876 war das Unternehmen Conrad Felsing mit einigen Exponaten von Zinkgussreproduktionen beteiligt.[3][4]

Das Unternehmen war zwischen 1868 und 1928 Unter den Linden 20 ansässig.[5][6][7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Steven Bach: Marlene Dietrich: Life and Legend, University of Minnesota Press, 1992, S. 17 [1]
  2. Einsame Klasse: Eva Gesine Baur: Das Leben der Marlene Dietrich, C.H.Beck, 2017, S. 12/13 [2]
  3. Amtlicher Katalog: Weltausstellung in Philadelphia 1876. Deutsche Abteilung. [auch mit dem engl. Tit.]: International Exhibition Philadelphia 1876. German Department Official Catalogue. [Umschl.-Tit.], Druck: Königl. Geh. Oberhofbuchdruckerei R. v. Decker, 1876, S. 65 [3]
  4. David Mc Hardy: Report on Edge Tools — Cutlery — Polishing and Burniiihing Materials—Metal Hollow Ware and Ornamental Castings — Hardware — Fire Proof and other Safes in: Parliamentary Papers, Band 34, Great Britain. Parliament. House of Commons, H.M. Stationery Office, 1877, S. 147 [4]
  5. Kladderadatsch Berlin: das deutsche Magazin für Unpolitische, Band 21, Hohwacht, 1868, S. 104 [5]
  6. Eintrag von Conrad Felsing im Berliner Adreßbuch von 1876
  7. Deutsche Goldschmiede-Zeitung, Band 32, 1928, S. 6 [6]


Diese artikel "Conrad Felsing (Unternehmen)" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Conrad Felsing (Unternehmen).