Marcel Kolem

Aus EverybodyWiki Bios & Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



Marcel Andreas Kolem (* 17. Januar 2000 in Pforzheim, Deutschland) ist ein deutscher Musiker[1], Songwriter[2], Komponist[3], Sänger[4] und Musikproduzent[5].

Leben[Bearbeiten]

Marcel Kolem wuchs bei seinen Eltern, dem Musikerehepaar Andreas Kolem und Jeanette Kolem, sowie mit seinen Großeltern Friedhelm Kolem und Ursula Kolem in Kämpfelbach auf. Durch seine Eltern, die in verschiedenen Bands zusammenspielten, kam er früh mit Musik in Verbindung. Im Alter von fünf Jahren erhielt er Klavierunterricht, verlor jedoch nach über einem Jahr die Motivation und besuchte den Unterricht nicht mehr. Es dauerte zwei weitere Jahre, bis er mit acht Jahren auf dem Keyboard seines Vaters erneut begann, sich selbst das Spielen mit den vorhandenen Vorkenntnissen beizubringen.

Zur gleichen Zeit fing er an, eigene Musikstücke zu komponieren. Die ersten Texte zu seinen Melodien verfasste er im Alter von dreizehn Jahren. Einen der ersten schrieb er zur Hochzeit eines Bekannten.

Ebenso mit dreizehn Jahren trat Kolem als Keyboarder der Schulband der Willy-Brandt-Realschule im Bildungszentrum Königsbach-Stein bei. Durch die Band lernte er 2015 seine späteren Bandkollegen Patrick Haag und Nicolai Burkhardt kennen. Zusammen gründeten sie im März 2016 die Rockband Reissverschluzz, für die er von Anfang an Songs komponierte. Nachdem Anfang 2017 Julian Reiling hinzugekommen war, begann die Band im Juli 2017 mit der Studioproduktion für das am 14. Dezember 2018 erschienene Studioalbum Horror Story of Love. Am 13. April 2018 erschien bereits die gleichnamige Single Horror Story of Love mit der B-Seite Warteschlange sowie am 3. August 2018 die Single Dolly mit der B-Seite Neuland. Im Januar 2018 ging Reissverschluzz in Baden-Württemberg erstmals auf Tournee und gab Konzerte im „Kupferdächle“ Pforzheim, in der „Meschugge“ in Eislingen/Fils sowie in der „Kellerassel“ in Baiersbronn.

Im Jahr 2017 spielte Marcel als Aushilfsschlagzeuger in der Fun-Punk-Band Sonnenblumen of Death bei; die ihren Namen auf die gleichnamige Tournee von Farin Urlaub im Jahr 2005 zurückführt. Mit dieser Gruppe veröffentlichte er am 16. November 2018 das erste Studioalbum Unkraut. Am 18. Dezember 2020 folgte das Nachfolgealbum Alternatief.

Am 16. November 2017 gründete Marcel Kolem gemeinsam mit Julian Reiling das Musikunternehmen Safety Bar, das bereits in den ersten Jahren mehrere Konzerte und Festivals veranstaltete, darunter auch ein Benefizkonzert.[6]. Safety Bar bietet zudem verschiedene Dienstleistungen an, unter anderem im Bereich Eventmanagement.[7]. Mit Safety Bar Studios bieten Kolem und Reiling auch anderen Künstlern die Gelegenheit, ihre Musik aufzunehmen. Außerdem bietet das Musikmanagement von Safety Bar die Möglichkeit der Veröffentlichung und Finanzierung von Musikwerken. Ziel ist vor allem, junge Bands und Newcomer mit ihrer eigenen Musik zu fördern.

Neben Keyboard und Schlagzeug spielt Marcel Kolem Gitarre und Bassgitarre. Inspiriert von seinen Eltern fing er auch früh mit dem Singen an, sodass er in der Rockband Reissverschluzz neben dem Keyboard auch den Gesang übernahm.

Als Produzent ist Marcel Andreas Kolem in den Safety Bar Studios tätig. Oft produziert er Künstler, für die er als Songwriter und Komponist tätig ist.

Diskografie[Bearbeiten]

Datum Titel Musiklabel Band
13.04.2018 Horror Story of Love - Single Safety Bar Reissverschluzz
03.08.2018 Dolly - Single Safety Bar Reissverschluzz
31.08.2018 The Empty Album - Album Safety Bar Sonnenblumen of Death
19.10.2018 Als ich durch die Gerudo-Wüste ritt... - Single Safety Bar Sonnenblumen of Death
16.11.2018 Unkraut - Album Safety Bar Sonnenblumen of Death
14.12.2018 Horror Story of Love - Album Safety Bar Reissverschluzz
23.10.2020 Wut unter'm Alu-Hut - Single Safety Bar Sonnenblumen of Death
04.12.2020 Alternativ ist das Motiv - Single Safety Bar Sonnenblumen of Death
18.12.2020 Alternatief - Album Safety Bar Sonnenblumen of Death
04.06.2021 Eilzug - Single Safety Bar Reissverschluzz

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Keyboarder und Sänger der Rockband Reissverschluzz. Abgerufen am 4. August 2021.
  2. Reissverschluzz - Offizielle Band-Homepage - Devil and Angels. Abgerufen am 4. August 2021 (deutsch).
  3. Reissverschluzz - Offizielle Band-Homepage - Control. Abgerufen am 4. August 2021 (deutsch).
  4. Sänger der Rockband Reissverschluzz. Abgerufen am 4. August 2021.
  5. Produziert von Julian Reiling und Marcel Andreas Kolem. Abgerufen am 4. August 2021.
  6. Reissverschluzz rockt für Sperlingshof. Abgerufen am 4. August 2021.
  7. Safety Bar Festival 2019. Abgerufen am 4. August 2021.


Diese artikel "Marcel Kolem" ist von Wikipedia The list of its authors can be seen in its historical and/or the page Edithistory:Marcel Kolem.